Stadtteil Lindach

Einwohnerzahl Stand 30.04.2014: 3103

Der Stadtteil Lindach liegt nord-östlich von Schwäbisch Gmünd und hat eine Gemarkungsfläche von ca. 478 ha.
Lindach verfügt mit seinen über 3 100 Einwohnern über eine sehr gute Infrastruktur mit Handel und Gewerbe. Die Versorgung der Bevölkerung wird durch ortsansässige Metzger, Bäcker sowie Drogerien und einen größeren Volldiscounter-Markt hervorragend gewährleistet.
Ärzte, Zahnarzt, Tierarzt, Physiotherapeuten und eine Apotheke bieten eine solide medizinische Versorgung der Menschen in Lindach. Mit dem betreuten Wohnheim des Deutschen Roten Kreuzes und dem Pflegeheim des Arbeiter Samariter Bundes  wird das Angebot auch  für die älteren Mitbürger komplettiert.
Mitten im Ort, in direkter Nähe zu städtischem und evangelischem Kindergarten, Schule und Handel können sich Bauinteressierte im neuen Wohnbaugebiet „Neue Gärten“ den Wunsch vom Eigenheim erfüllen.
Nicht zuletzt durch das vor wenigen Jahren sanierte Lehrschwimmbecken hat der Stadtteil Lindach einen guten Ruf in Sachen Sportstätten. Die Eichenrainschule  als Grundschule mit Montessorizug verfügt neben einer Halle auch über eine leichtathletische Anlage, durch die den Schülerinnen und Schülern ein optimaler Schulsport angeboten wird.
Zur besseren Verzahnung von Schule und Kindergarten wurde 2009 das Lindacher Bildungshaus ins Leben gerufen. Seither arbeiten die Grundschule und die beiden Kindergärten auf verschiedenen Ebenen und Bereichen noch enger zusammen.
Handwerks- und Gewerbebetriebe finden in Lindach ideale Voraussetzungen. Eine Erweiterung des  Gewerbegebiets "Bänglesäcker" ist in Planung.
Insgesamt lässt es sich in Lindach mit seiner guten Infrastruktur und den zahlreichen Vereinsaktivitäten bestens leben und arbeiten.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz