Die Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd

Eine Musikschule mit vielen Facetten

Schwäbisch Gmünd, 2012

Die Städtische Musikschule ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Schwäbisch Gmünd. Vom Kleinkind bis zum Erwachsenen-jede Altersgruppe findet hier ihre Möglichkeiten zur musikalischen Betätigung.


Das Zentrum der Städtischen Musikschule ist das Schwörhaus, ein eindrucksvolles, traditionsreiches Gebäude im Zentrum der Stadt. Hier, im Schwörsaal, finden die Vorspiele und Ensembleproben statt, im Schwörhaus ist das Büro, hier findet ein guter Teil des Instrumental-und Gesangsunterrichts statt.
Aber 1.700 Schülerinnen und Schüler, so viele Schüler werden durch die Lehrkräfte unterrichtet, finden hier keinen Platz. Die Städtische Musikschule arbeitet eng mit den Schulen und Kindertagesstätten zusammen. Im Juni 2013 unterzeichneten die Schulleiter/innen der Stadt eine Vereinbarung mit ihrem Bildungspartner in Sachen Musik – der Städtischen Musikschule. Mit Unterrichtsangeboten wie der musikalischen Früherziehung in den Kitas, der Musikwerkstatt in der Grundschule, Blockflöten-und Percussions Gruppen, chorischer Stimmbildung, aber auch mit ganz normalem Instrumentalunterricht ist die Musikschule in allen Stadtteilen „vor Ort“. Das erspart Kindern und Eltern Zeit und Wege.

Auch die Vereine des Stadtverbandes Musik und Gesang profitieren vom Unterrichtsangebot der Städtischen Musikschule, die nicht zuletzt auf Initiative dieses Verbandes gegründet wurde. So können jugendliche Vereinsmitglieder auf Antrag eine Ermäßigung des Schulgeldes erhalten

Das Musizieren im Orchester, im Spielkreis oder in der Kammermusikgruppe ist ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Ob im Blockflötenspielkreis, im Schlagzeugensemble, im mehrfach preisgekrönten Ensemble „Folkline“, im Streichorchester oder in der SchwörhausBigband oder in einem der vielen anderen Ensembles -  für die Instrumentalschüler ist die Mitwirkung kostenfrei.

Das Unterrichtsangebot der Städtischen Musikschule ist sehr breit angelegt. Bereits Kinder ab dem zweiten Lebensjahr kommen mit einem Elternteil in die musikalische Früherziehung, die bis zum sechsten Lebensjahr fortgeführt werden kann. Instrumentale Grundlagen werden im Blockflötenunterricht oder in der Percussionsgruppe gelegt, im Instrumentenkarussell können die Kinder innerhalb eines halben Schuljahres ihr Lieblingsinstrument finden.
Die Städtische Musikschule bietet alles was das Musikerherz begehrt: alle Blasinstrumente, alle Streichinstrumente, Klassische Gitarre und E-Gitarre, Klavier, Keyboard, Schlagzeug und Gesang, auch die Harfe wird hier angeboten. Kindgerechte Leihinstrumente stehen zur Verfügung.

Angesprochen fühlen dürfen sich auch Erwachsene und Senioren. Die Musikschule baut diesen Bereich zielgerichtet aus. Im Jahr 2012 wurde die Veeh-Harfe mit großem Erfolg eingeführt, das Seniorenorchester ist seit 2011 Teil der Musikschule; seit langem gibt es das Blockflötenensemble für Erwachsene und mit den „Global Players“ eine bunt gemischtes Gruppe, die sich der internationalen Folklore widmet. Ein Ensemble für Erwachsene mit Grundkenntnissen steht vor der Gründung. Der Name „Ensemble querbeet“.
Eine Angebot der Städtischen Musikschule Schwäbisch Gmünd sticht sicherlich heraus: Die Staufermusik. Aus Anlass des großen Stadtjubiläums 2012 ins Leben gerufen, spielen heute Erwachsene und Jugendlich in fünf lebendigen Mittelalterensembles.

Mit SchwörhausAktiv! hat die Musikschule ein Förderprogramm, das allen Schülerinnen und Schülern offensteht. Für eine Auszeichnung in Bronze, Silber oder Gold – die Ansprüche steigen – muss ein vorgegebenes Werk gespielt werden, die Teilnahme an den Kammermusiktagen der Musikschule „SchwörhausMusiziert“ ist ebenfalls ein essentieller Bestandteil.
Jährliche Preise im Wettbewerb „Jugend musiziert“ sind das sichtbare Zeichen für die Spitzenleistungen der Musikschulschülerinnen und -schüler

Die pädagogische Qualifikation und künstlerische Kompetenz der Lehrkräfte sowie regelmäßige Fortbildungen sichern die Qualität der Musikschularbeit. Mit neuen Unterrichtsformen und -inhalten geht die Musikschule auf sich wandelnde Ansprüche und Wünsche ein.

Eingehende und individuelle Beratung ist mit entscheidend für den Unterrichtserfolg. Für alle Fragen stehen Fachlehrer und Schulleitung gerne zur Verfügung.

Die Arbeit der Städtischen Musikschule wird durch den Verein der Freunde und Förderer und den Elternbeirat tatkräftig unterstützt. So vergibt der Förderverein jährlich Stipendien an besonders engagierte Schülerinnen und Schüler.

Die Städtische Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen. Seit 2012 ist sie auch zertifizierte "Gesunde Musikschule" im Rahmen des Projekts Fit mit Musik!


Die Erika-Künzel-Stiftung
Erika Künzel (18.5.1924 bis 19.6.2008) hinterließ ihr gesamtes Vermögen der Stadt Schwäbisch Gmünd für die Zwecke der Städtischen Musikschule. Der Gemeinderat beschloss am 22.2.2010 die Gründung der Erika-Künzel-Stiftung. Am 19.4.2010 wurde die Stiftung vom Regierungspräsidium Stuttgart anerkannt. Stiftungszweck ist es, die musikalische Bildung durch die Städtische Musikschule zu fördern. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Finanzierung von Angeboten in der Musikalischen Frühförderung, der Begabtenförderung und der Initiierung von Musikschulprojekten.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz