Tourismus

Schwäbisch Gmünd, 2012

Schwäbisch Gmünd entdecken...

Café

Steinerne Zeitzeugen aus über acht Jahrhunderten reihen sich auf dem Gmünder Marktplatz nebeneinander: Wer es sich in einem der zahlreichen Straßencafés gemütlich gemacht hat, kann leicht erkennen, weshalb dieser Platz zu den schönsten in Süddeutschland zählt. Der historische Stadtkern lädt sowohl zu einem Einkaufsbummel durch die Geschäfte ein als auch zu einem aufschlussreichen historischen Stadtrundgang.

Termine und Veranstaltungen

April
21
2018
Samstag, 21. April 2018, 20:00 Uhr, Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd
Wir schaffen das - Jazz und Kabarett zur Lage der Nation

Otmar Traber und die beiden Jazz Musiker Jörn Baehr (Gitarre) und Gerhard Mornhinweg (Trompete) durchforsten bei diesem Programm die aktuelle gesellschaftliche und politische Landschaft f und kommen dabei zu erstaunlichen Entdeckungen... mehr
April
21
2018
Samstag, 21. April 2018, 20:00 Uhr bis 21:45 Uhr, Congress-Centrum Stadtgarten
Frühjahrskonzert der Philharmonie

Unter der Leitung des faszinierenden Dirigenten Knud Jansen wird das heimische, Gmünder Symphonieorchester zusammen mit der blutjungen Violinvirtuosin Dorothea Stepp als Solistin drei der schönsten und auch bekanntesten Werke der Orchesterliteratur zur Aufführung bringen:... mehr
April
22
2018
Sonntag, 22. April 2018, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

Als wahrer Glücksfall erweist sich dem heutigen Museumsbesucher, dass der letzte Besitzer der Fabrik, Emil Pauser, ein wahrer Bewahrer war. Denn wer die Silberwarenfabrik Ott-Pauser heute betritt, macht eine Zeitreise in die Anfänge der Industrialisierung von Schwäbisch Gmünd vor rund 150 Jahren... mehr
April
22
2018
Sonntag, 22. April 2018, 15:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Führung durch die Ausstellung „Hermann Pleuer. Ein schwäbischer Impressionist“

mit

Hermann Pleuer, der 1863 in Schwäbisch Gmünd geboren wurde und 1911 mit nur 47 Jahren starb, gehört zusammen mit Otto Reiniger (1863-1909), Christian Landenberger (1862-1927) und Heinrich von Zügel (1850-1941) zu den wichtigsten Vertretern des Impressionismus in Süddeutschland. Weithin berühmt wurde er durch seine Eisenbahnbilder, die für den Kunsthistoriker Julius Baum „hinter Monets Bildern des Gare Saint-Lazare nicht zurückstehen“... mehr
April
22
2018
Sonntag, 22. April 2018, 10:00 Uhr, Himmelsgarten
Blütenfest im Himmelsgarten

Um 10 Uhr wird das Blütenfest im Himmelsgarten mit einem Ökumenischen Gottesdienst am Kreuztisch eröffnet... mehr
Einträge insgesamt: 650
Seiten insgesamt: 130
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz