Amtliche Bekanntmachungen

Bekannt gemacht werden Satzungen der Stadt sowie weitere, aufgrund rechtlicher Anforderungen amtlich zu veröffentlichende Texte. Zudem werden Mitteilungen anderer Behörden bekannt gemacht, die das Stadtgebiet und dessen Einwohner betreffen, soweit dies aus rechtlichen Gründen erforderlich ist.

Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen verantwortlich sind Oberbürgermeister Richard Arnold und der Leiter des Informationsamtes, Markus Herrmann, oder deren Vertreter im Amt

Amtliche Wahlbekanntmachungen

Momentan sind keine Veröffentlichungen vorhanden
zurück

Amtliche Bekanntmachungen

Der Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Gmünd hat am 31.01.2018 in seiner öffentlichen Sitzung den Entwürfen der Satzung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit dem Vorhaben- und Erschließungsplan und der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften zugestimmt.

Ziel und Zweck des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes ist es im Wesentlichen, die wohnortnahe Versorgung im Stadtteil Rehnenhof zu sichern und zu erweitern.
Durch die Planung entstehen im Gebiet ein Lebensmittelvollsortimenter mit Bäckereicafé und die dazugehörigen Parkierungsanlagen. Das Plangebiet befindet sich nordwestlich der Kernstadt Schwäbisch Gmünd am nordöstlichen Rand des Stadtteils Wetzgau-Rehnenhof zwischen der bestehenden Wohnbebauung im Süden und Westen, der Straße „An der Oberen Halde“ im Westen, der Deinbacher Straße im Norden und der Bundesstraße 298 im Osten.
Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 0,64 ha und ist im nebenstehenden Kartenausschnitt dargestellt.

Die Entwürfe des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes, des Vorhaben- und Erschließungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften, der Begründung mit Umweltbericht sowie die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden gemäß § 3 (2) BauGB in der Zeit

vom 26.02.2018 bis 29.03.2018

(je einschließlich) während der üblichen Öffnungszeiten im Rathaus, Marktplatz 1, 3. Obergeschoss (Präsentationswand) zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Folgende umweltbezogenen Informationen sind verfügbar:
A. Fachgutachten / gutachtliche Stellungnahmen

A1. Umweltbericht vom 25.07.2017 / 15.11.2017 mit Untersuchungen zu den Schutzgütern
- Menschen und seine Gesundheit (keine erheblichen Beeinträchtigungen)
- Boden (Vorbelastung durch intensive Nutzung und Verdichtung, Flächenversiegelung und Schadstoffe aus dem Kfz-Verkehr, Bewertung der Bodenfunktionen, zu erwartende Bodeneingriffe auf max. ca. 0,64 ha Fläche)
- Wasser (Oberflächenwasser, Grundwasser Bestand und Auswirkungen, Auswirkung durch Flächenversiegelung, keine erheblichen Beeinträchtigungen)
- Klima und Luft (Vorbelastung der Luftqualität durch angrenzende Bundesstraße, Einschränkung des Luftaustausches durch Umgebungsbebauung, keine erheblichen Beeinträchtigungen)
- Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume; biologische Vielfalt (keine geschützten Biotope, durch intensive Nutzung artenarm, Ruderalisierung deutlich zu erkennen, kein Nachweis von Reptilien oder Amphibien)
- Landschaftsbild und Erholung (aufgrund anthropogener Überformung keine erheblichen Beeinträchtigungen)
- Kultur und Sachgüter
- Wechselwirkungen
Der Umweltbericht enthält einen integrierten Grünordnungsplan mit Maßnahmen zur Vermeidung, Minderung und Ausgleich von Eingriffen in die genannten Schutzgüter

A2. Artenschutzrechtliche Stellungnahme vom 05.07.2017 (Teil der Begründung zum Bebauungsplan – keine artenschutzrechtlichen Konflikte)

A3. Schallimmissionsprognose vom 21 7.2017 (Immissionsrichtwerte eingehalten)

A4: Baugrunduntersuchung vom 21.9.2016 (Untergrund, Gründungstechnische und konstruktive Maßnahmen)

B. Umweltbezogene Stellungnahmen aus der frühzeitigen Behördenbeteiligung und Öffentlichkeitsbeteiligung und deren Inhalt
Regierungspräsidium Stuttgart (Raumordnung, Straßenwesen und Verkehr)
Landratsamt Ostalbkreis mit Stellungnahmen zu Lärmschutz, Abwasserbeseitigung, Altlasten, Bodenschutz, Naturschutz
Regierungspräsidium Freiburg (Geotechnik, Boden, Mineralische Rohstoffe, Grundwasser, Bergbau, Geotopschutz)

Alle umweltbezogenen Informationen werden zusammen mit dem Bebauungsplan ausgelegt.

Der Plan kann auf der Homepage der Stadt Schwäbisch Gmünd unter www.schwaebisch-gmuend.de/bebauungsplaene eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen beim Stadtplanungs- und Baurechtsamt vorgebracht oder schriftlich eingereicht werden.
Über sie entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Amt für Stadtentwicklung



PDF-Datei herunterladen Plan Lebensmittelmarkt Rehnenhof.pdf

Donnerstag, 15. Februar bis Freitag, 16. März

Entwidmung
Einziehungsverfügung einer Teilfläche der Lorcher Straße, Flurstück 1356/1 der Gemarkung Schwäbisch Gmünd

Verfügung:

Gemäß § 7 Abs. 1 des Straßengesetzes für Baden-Württemberg wird die im beigefügten Plan verzeichnete, auf Gemarkung Schwäbisch Gmünd gelegene Teilfläche der Lorcher Straße Flurstück 1356/1 eingezogen.

Begründung:

Gemäß § 7 Absatz 1 des Straßengesetzes für Baden-Württemberg kann eine Straße oder ein Straßenteil teilentwidmet werden, wenn sie für den Verkehr entbehrlich ist oder wenn überwiegende Gründe des Wohls der Allgemeinheit die Einziehung erforderlich machen.
Das Teilstück ist für den öffentlichen Verkehr entbehrlich.

Gemäß § 7 Absatz 4 des Straßengesetzes für Baden-Württemberg ist die Einziehungsverfügung öffentlich bekannt zu machen.

Die Einziehung gilt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung als bekannt gegeben und kann mit ihrer Begründung bis zum Ablauf eines Monats nach ihrer Bekanntgabe beim Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Schwäbisch Gmünd, Waisenhausgasse 1-3, 73525 Schwäbisch Gmünd eingesehen werden.

Gegen diese Einziehung kann innerhalb eines Monats nach ihrer Bekanntgabe Widerspruch bei der Stadt Schwäbisch Gmünd (Sitz: Schwäbisch Gmünd) erhoben werden.

Rechts- und Ordnungsamt




PDF-Datei herunterladen Entwidmung Teilflaeche der Lorcher Strasse, Flurstueck 1356/1.pdf

Donnerstag, 15. Februar bis Freitag, 9. März

Fundsachen Januar 2018
Beim Fundbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd, Waisenhausgasse, Schalterhalle im Innenhof, wurden im Monat Januar 2018 folgende Fundgegenstände abgegeben und können von den Verlierern oder deren Beauftragten dort abgeholt werden:

Smartphone Marke Nokia, Farbe: schwarz mit rot; Smartphone Marke Samsung, Farbe dunkel-lila; Armreif, goldfarben mit Steinen; Armbanduhr, Marke Dugena, silberfarbenes Metallarmband; iPhone, schwarz; mehrere Schlüsselbunde;


Fundtiere:

Katze, Farbe: getigert mit weiß, zugelaufen im Rehnenhof

Fundtiere sind zu erfragen beim Tierheim Dreherhof, Dreherhof 2, 73434 Aalen,
Telefon: 07366/5886

Rechts- und Ordnungsamt

Donnerstag, 15. Februar bis Donnerstag, 22. März

Bildung mit Qualität und Vielfalt!
Die weiterführenden Schulen der Stadt Schwäbisch Gmünd informieren die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klassen 5 und deren Eltern über ihre jeweiligen Bildungsangebote. Zu dieser Begegnung und Information möchten die Schulen und die Stadt Schwäbisch Gmünd gerne einladen.

Gemeinschaftsschulen

Friedensschule
Informationsabend für Eltern:
Mi, 21.02.2018, 19.30 Uhr Sporthalle
Tag der offenen Tür:
Sa, 03.03.2018, 11.00 – 14.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.30 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 07.30 – 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mozartschule
Informationsabend für Eltern:
Do, 22.02.2018, 19.30 Uhr
Tag der offenen Tür:
Do, 01.03.2018, 12.30 – 15.30 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.00 – 16.00 Uhr;
Do, 22.03.2018, 08.00 – 16.00 Uhr
Realschulen:

Adalbert- Stifter- Realschule
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Schiller- Realschule mit Grundschule und Werkrealschule im Verbund
Informationsnachmittag für Eltern:
Di, 13.03.2018, 19:30 Uhr
Tag der offenen Tür:
Do, 15.03.2018, 14.00 – 17.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.00 – 15.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 09.00 – 16.00 Uhr

Gymnasien

Hans- Baldung- Gymnasium
Informationsabend für Eltern:
Mo, 26.02.2018, 19.30 Uhr
Informationsnachmittag für Schüler und Eltern:
Mi, 28.02.2018, 15.30 – 18.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr;
Do, 22.03.2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Parler- Gymnasium
Informationsabend für Eltern:
Mi, 07.03.2018, 19.30 Uhr
Informationsnachmittag für Schüler und Eltern:
Di, 13.03.2018, 16.00 – 18.30 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Scheffold- Gymnasium
Informationsabend für Eltern:
Di, 06.03.2018, 19.30 Uhr
Informationsnachmittag für Schüler und Eltern:
Do, 08.03.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Landesgymnasium für Hochbegabte
Bewerbungsschluss:
Fr, 23.02.2018


Weitere Informationen zu den Schulen und deren Profile finden Sie im Bildungsportal der Stadt Schwäbisch Gmünd unter: www.schwaebisch-gmuend.de/bildung

Amt für Bildung und Sport
Telefon 07171/603-4031
bildungundsport@schwaebisch-gmuend.de

Donnerstag, 1. Februar bis Donnerstag, 22. März

Bildung mit Qualität und Vielfalt!
Die weiterführenden Schulen der Stadt Schwäbisch Gmünd informieren die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klassen 5 und deren Eltern über ihre jeweiligen Bildungsangebote. Zu dieser Begegnung und Information möchten die Schulen und die Stadt Schwäbisch Gmünd gerne einladen.

Gemeinschaftsschulen

Friedensschule
Informationsabend für Eltern:
Mi, 21.02.2018, 19.30 Uhr Sporthalle
Tag der offenen Tür:
Sa, 03.03.2018, 11.00 – 14.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.30 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 07.30 – 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mozartschule
Informationsabend für Eltern:
Do, 22.02.2018, 19.30 Uhr
Tag der offenen Tür:
Do, 01.03.2018, 12.30 – 15.30 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.00 – 16.00 Uhr;
Do, 22.03.2018, 08.00 – 16.00 Uhr


Realschulen:

Adalbert- Stifter- Realschule
Informationsnachmittag für Schüler u. Eltern:
Di, 06.02.2018, 17.00 - 18.00 Uhr Vorstellung des Musikzuges;
Di, 06.02.2018, 18.00 – 20.00 Uhr (parallel) Mitmachaktion für Schüler und
Informationen für Eltern
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Schiller- Realschule mit Grundschule und Werkrealschule im Verbund
Informationsnachmittag für Eltern:
Di, 13.03.2018, 19:30 Uhr
Tag der offenen Tür:
Do, 15.03.2018, 14.00 – 17.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 08.00 – 15.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 09.00 – 16.00 Uhr


Gymnasien

Hans- Baldung- Gymnasium
Informationsabend für Eltern:
Mo, 26.02.2018, 19.30 Uhr
Informationsnachmittag für Schüler und Eltern:
Mi, 28.02.2018, 15.30 – 18.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr;
Do, 22.03.2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Parler- Gymnasium
Informationsabend für Eltern:
Mi, 07.03.2018, 19.30 Uhr
Informationsnachmittag für Schüler und Eltern:
Di, 13.03.2018, 16.00 – 18.30 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Scheffold- Gymnasium
Informationsabend für Eltern:
Di, 06.03.2018, 19.30 Uhr
Informationsnachmittag für Schüler und Eltern:
Do, 08.03.2018, 15.00 – 18.00 Uhr
Schulanmeldung:
Mi, 21.03.2018, 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Do, 22.03.2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Landesgymnasium für Hochbegabte
Bewerbungsschluss:
Fr, 23.02.2018

Weitere Informationen zu den Schulen und deren Profile finden Sie im Bildungsportal der Stadt Schwäbisch Gmünd unter: www.schwaebisch-gmuend.de/bildung

Amt für Bildung und Sport
Telefon 07171/603-4031
bildungundsport@schwaebisch-gmuend.de

Donnerstag, 18. Januar bis Sonntag, 18. März

Allgemeinverfügung zum verkaufsoffenen Sonntag am 18. März 2018
Die Stadt Schwäbisch Gmünd erlässt aufgrund von § 8 Abs. 1 des Gesetzes über
Ladenöffnung in Baden-Württemberg (LadÖG) i.d.F. vom 10.11.2009 (GBl. S. 628)
folgende Allgemeinverfügung:

1. Die Verkaufsstellen (§ 2 LadÖG) in der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd dürfen
anlässlich des „Gmünder Pferdetages“ am 18. März 2018 von 13.00 Uhr
bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

2. Die Vorschriften des Arbeitszeitgesetzes und der Tarifverträge, des Mutter-
schutzgesetzes, des Jugendschutzgesetzes sowie des Betriebsverfassungsgesetzes
bleiben unberührt.

3. Diese Verfügung gilt gem. § 41 Abs. 4 Satz 4 Landesverwaltungsverfahrens-
gesetz (LVwVfG) am Tage nach der öffentlichen Bekanntmachung als bekannt
gegeben.

Begründung:

Der Handels und Gewerbeverein Schwäbisch Gmünd, vertreten durch die Touristik-
und Marketing GmbH, hat anlässlich des „Gmünder Pferdetages“ am Sonntag,
18. März 2018 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags beantragt.

Nach § 1 Abs. 3 der auf der Grundlage der §§ 8 Abs. 1 und 14 Abs.1 des Gesetzes über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg in Verbindung mit § 4 Abs. 1 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg vom Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Gmünd beschlossenen Satzung über verkaufsoffene Sonntage vom 19. Juli 2007 dürfen Verkaufsstellen aus Anlass des Gmünder Pferdetages, der jährlich an einem Sonntag zwischen dem 15. März und 15. April veranstaltet wird (der Termin ist abhängig von Ostern) im Stadtgebiet von Schwäbisch Gmünd von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein. Der jeweilige Veranstaltungssonntag, in diesem Jahr der 18. März 2018, ist durch eine Allgemeinverfügung des Oberbürgermeisters festzusetzen.

Der Gmünder Pferdetag wird seit nunmehr 15 Jahren durchgeführt und hat sich als Besuchermagnet längst etabliert. Insgesamt erweisen sich die verkaufsoffenen Sonntage im Rahmen der Großveranstaltungen als wichtiges Marketinginstrument, weil sie nicht zuletzt aufgrund eines attraktiven Rahmenprogramms und einer langen Tradition das Besucherinteresse in besonderer Weise auf sich ziehen.

Bisher ist in der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd lediglich am Sonntag, 21. Oktober 2018 (anlässlich dem Kirchweihmarkt) ein weiterer verkaufsoffener Sonntag geplant. Daneben gibt es noch den verkaufsoffenen Sonntag in Straßdorf anlässlich des Straßdorfer Frühlings.

Die Industrie- und Handelskammer, der Einzelhandelsverband sowie die beiden kirchlichen Dekanate haben gegen die Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen anlässlich des Gmünder Pferdetages keine grundsätzlichen Bedenken geäußert.


Richard Arnold
Oberbürgermeister


a) Aufstellungsbeschluss gem. § 12 (2) i.V.m. § 2 (1) Baugesetzbuch (BauGB)
b) Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (1) Baugesetzbuch (BauGB)

a) Aufstellungssbeschluss
Der Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Gmünd hat am 25.10.2017 in seiner öffentlichen Sitzung beschlossen, dass für das in nebenstehendem Übersichtsplan abgegrenzte Gebiet ein Verfahren zur Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften Nr. 1152 IX „Lido Areal Königsturmstraße“ einzuleiten ist. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 (1) BauGB bekannt gemacht. Die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB. Der Bebauungsplan wird ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB aufgestellt.

b) Ziel und Zweck des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes
Die Planung sieht die konkrete Schaffung einer Baufläche zur Errichtung eines Wohngebäudes auf einer bisher untergenutzten Fläche vor. Durch die besondere Konzeption des Betreibers sollen auf dem Areal ca. 117 Wohneinheiten für Schüler, Studenten und Berufspendler in preiswerten Microappartements entstehen. Des Weiteren soll entlang der Rinderbacher Gasse eine vorhandene Baulücke durch eine der Umgebung angepasste Bebauung geschlossen werden.
Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 0,22 ha.

c) Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
Nach § 3 (1) BauGB ist die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten.
Der Vorentwurf des Bebauungsplanes wird in der Zeit

vom 15.01.2018 bis 23.02.2018

je einschließlich während der üblichen Öffnungszeiten im Rathaus, Marktplatz 1, 3. Obergeschoss (Präsentationswand), öffentlich ausgelegt.

Der Plan kann im genannten Zeitraum auch auf der Homepage der Stadt Schwäbisch Gmünd unter www.schwaebisch-gmuend.de/bebauungsplaene eingesehen werden.
Während der Auslegungsfrist können Anregungen beim Stadtplanungs- und Baurechtsamt vorgebracht oder schriftlich eingereicht werden.
Über sie entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung.

Amt für Stadtentwicklung

PDF-Datei herunterladen Bebauungsplan Nr. 1152 IX "Lido Areal Koenigsturmstrasse".pdf

Donnerstag, 21. Dezember bis Freitag, 23. März

Entwidmungsabsicht
Die Stadt Schwäbisch Gmünd beabsichtigt gemäß § 7 Straßengesetz für Baden-Württemberg eine Teilfläche der Strümpfelbachstraße, Flurstück 53, Gemarkung Weiler einzuziehen. Die betroffene Teilfläche ist für den öffentlichen Verkehr entbehrlich und kann somit eingezogen werden. Die betroffene Teilfläche ist auf beiliegendem Kartenausschnitt markiert.

Bedenken und Anregungen gegen diese Einziehungsabsicht können innerhalb von drei Monaten schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Marktplatz 1, 73525 Schwäbisch Gmünd vorgebracht werden.

Rechts- und Ordnungsamt

PDF-Datei herunterladen Struempfelbachstrasse.pdf

1. Feststellung des Jahresabschlusses 2016

Mit Beschluss vom 27. Juli 2017 hat die Gesellschafterversammlung den
Jahresabschluss 2016 der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH wie
folgt festgestellt:


1.1 Bilanzsumme 105.142.092,20 €
davon
Aktivseite
- Anlagevermögen 90.912.803,42 €
- Umlaufvermögen 14.229.288,78 €

Passivseite
- Eigenkapital 29.250.634,30 €
- Empfangene Ertragszuschüsse 13.033.124,54 €
- Rückstellungen 7.567.776,61 €
- Verbindlichkeiten 55.290.556,75 €


1.2 Bilanzgewinn 0,00 €


2. Ergebnisverwendung

Aus dem Jahresergebnis wurde ein Betrag von 1.000.000,00 € in die Gewinnrücklagen eingestellt. Der restliche Betrag wurde an die Gesellschafter ausgeschüttet.


3. Prüfung des Jahresabschlusses

Der Jahresabschluss und der Lagebericht für das Geschäftsjahr 2016 sind von der KPMG AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Stuttgart, geprüft und mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen worden.


4. Offenlegung des Jahresabschlusses

Jahresabschluss und Lagebericht liegen in der Zeit vom 11. bis 19. Dezember 2017 je einschließlich im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH, Bürgerstraße 5, Zimmer 1.401 zu folgenden Zeiten öffentlich zur Einsichtnahme aus:

Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag 14.00 bis 16.30 Uhr

04. Dezember 2017
Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH
Steffens ppa. Risch














Donnerstag, 30. November bis Freitag, 2. März

Entwidmungsabsicht
Die Stadt Schwäbisch Gmünd beabsichtigt gemäß § 7 Straßengesetz für Baden-Württemberg eine Teilfläche der Straße „Kiesäcker“, Flurstück 1795/2, Gemarkung Schwäbisch Gmünd einzuziehen. Die betroffene Teilfläche ist für den öffentlichen Verkehr entbehrlich und kann somit eingezogen werden. Die betroffene Teilfläche ist auf beiliegendem Kartenausschnitt markiert.

Bedenken und Anregungen gegen diese Einziehungsabsicht können innerhalb von drei Monaten schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Marktplatz 1, 73525 Schwäbisch Gmünd vorgebracht werden.

Rechts- und Ordnungsamt

PDF-Datei herunterladen Kiesaecker.pdf

Einträge insgesamt: 0
Seiten insgesamt: 0

Ausschreibungen

Momentan sind keine Veröffentlichungen vorhanden
zurück

Stellenangebote

Dienstag, 21. Oktober

Bewerberportal
www.schwaebisch-gmuend.de/bewerbung
Einträge insgesamt: 0
Seiten insgesamt: 0
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz