Schwäbisch Gmünd, 2008

Klosterkirche der Franziskanerinnen der ewigen Anbetung

Schwäbisch Gmünd, 2008

Augustinuskirche

Schwäbisch Gmünd, 2008

Johanniskirche

Kirchen und Klöster

Das Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch Gmünd hat als der Gründungsbau der Parler nicht nur für Architektur- und Kunsthistoriker europaweit Anziehungskraft. Da lohnt ein beträchtlicher Umweg.

Bei weiterem Umsehen in der Stadt entdecken die Besucher dann, dass Schwäbisch Gmünd eine Stadt vieler sehenswerter Kirchen und Kapellen ist - erwähnt seien in und um die Kernstadt die Johanniskirche, die Augustinus- und die St. Franziskuskirche, St. Salvator, St. Katharina und die St. Josef geweihte Kapelle, St. Leonhard und die Herrgottsruhkapelle.

Ein bemerkenswertes neues Gotteshaus haben die Franziskanerinnen der ewigen Anbetung in ihrem vor wenigen Jahren gebauten Kloster. So manche andere Kapellen sind da noch nicht berücksichtigt. Dabei gab es auch in Schwäbisch Gmünd manch schmerzliche Verluste - als Folgen der Aufklärung Ende des 18. Jahrhunderts und der Säkularisation in napoleonischer Zeit. Damals wurden die Kirchen der Dominikaner, der Kapuziner und der Franziskanerinnen von St. Ludwig weltlicher Nutzung oder dem Abbruch anheim gegeben.

Von den Kirchen und Kapellen im weiteren Stadtgebiet grüßt die Wallfahrtskirche auf dem Rechberg weithin ins Land. Sie zieht Jahr für Jahr tausende von Besuchern an, vielfach Wallfahrer, die zu dieser barocken Kirche und ihrem Gnadenbild hinaufsteigen. Doch sind rund um Schwäbisch Gmünd auf Glaubenswegen eine erstaunliche Anzahl weiterer sehenswerter Kirchen und Kapellen zu entdecken - ob etwa die Cyriakus-Kirche in Straßdorf oder die Ottilienkapelle in Bettringen, St. Coloman in Wetzgau oder die Kapelle in Zimmern, um nur einige besondere zu nennen.

Überzeugen Sie sich selbst und begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Stadt der Kirchen und Klöster!


Buchtipp:
"Wo Himmel und Erde sich begegnen. Kirchen, Klöster und geistliches Leben in Schwäbisch Gmünd" 
Ein Buch aus dem Einhorn-Verlag Schwäbisch Gmünd.
Erhältlich beim i-Punkt Schwäbisch Gmünd für 15,80 €.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz