Freitag, 20. Juni; Einlass: 20.30 Uhr
Red Union, Azrael, Wasted Youth

Schwäbisch Gmünd, 2008
Schwäbisch Gmünd, 2008
Schwäbisch Gmünd, 2008

Am 20. Juni kommen die alt bekannten Freunde des Hauses Red Union wieder in das Esperanza. Nach den Absagen beider Vorbands konnte sofort mindestens gleichwertiger Ersatz gefunden werden, mit von der Partie werden Azrael aus Frankfurt und Wasted Youth aus Schwäbisch Gmünd sein.
Wasted Youth ist die neuste Band am Gmünder Punkrock Himmel. Sie werden an diesem Tag ihren ersten Auftritt spielen. Sie sind keinesfalls Neulinge auf der Bühne und konnten schon Erfahrungen in anderen Bands erlangen wie z.B. Primitive Society oder bei den Dead Students. Musiklisch geht es gleich variantenreich zur Sache von Streetpunk über Punkrock bis zu Hardcore und einem Schuss Rap ist alles dabei.
Danach werden Azrael aus Frankfurt die Bühne entern. Sie spielen strikten Hardcore Punk mit eingängigen Melodien.
Als Abschluss kommt dann Red Union. Die Band aus der serbischen Punkrock Hauptstadt ist nun zum 3. mal zu Gast und konnte bei den Auftritten davor schon auf ganzer Linie Überzeugen. Sie sind mittlerweile sicherlich kein Geheimtipp mehr, sondern haben sich in der europäischen Szene in den oberen Rängen etabliert.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz