Leistungen von Frauen sichtbar machen!

Tafel Klara Fehrle
Tafel Beginen

Die Leistungen von Frauen sollen in der Öffentlichkeit sichtbar und bewusst gemacht werden, so das Ziel der Ausschreibung des Sozialministeriums. Diese Leistungen werden im Zuge der traditionellen männer-orientierten Wissensvermittlung meist übergangen und sind daher eher nicht bekannt. Das Frauenforum und die Frauenbeauftragte machten sich dieses Thema zu eigen. Verdiente Schwäbisch Gmünder Frauen aus den Bereichen Politik, Soziales, Kirche und Kunst wurden mit Unterstützung des Stadtarchivs ausge-wählt und in Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungs- und Bauverwaltungsamts geeignete Standorte gesucht. Geehrt werden die Frauen mit einer Informationstafel an einem Ort ihres Wirkens. Die Bewer-bung überzeugte das Sozialministerium. Das Projekt wird finanzielle Unterstützung des Landes erhalten. Auch die Bürgerstiftung der Stadt Schwäbisch Gmünd konnte für die Informationstafeln gewonnen werden. Pünktlich zum Internationalen Frauentag am 8. März 2004 wurden die Hinweistafeln der Öffentlichkeit vorgestellt.
Auch im Jahr 2005 konnten vier weitere Tafeln mit verdienstvollen Frauen bzw. Frauengruppen der Öffentlichkeit präsentiert werden. Weitere Tafeln sind in Planung.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz