D'Ann Ricciolini-Mieseler

Schwäbisch Gmünd, 2008

Geboren in den USA. Sie studierte Gesang an der Central Washington University, Ellensburg und absolvierte die Opernschule des Manhattan Musikkonservatorium, New York unter Walter Blazer.

Weitere Fachausbildung genoss sie in San Francisco unter Dickson Titus, in Frankfurt unter Gunnel Tasch-Ohlsson, in München bei Marianne Schech, und in Schaffhausen bei Kari Lövaas.

Sie besuchte Meisterkurse bei Jon Vickers, Grace Bumbry und Elisabeth Schwarzkopf und ist Trägerin so bedeutender internationaler Preise wie Bay Area Opera Auditions, San Francisco; Metropolitan Opera Auditions, New York und dem Hartauer Preis, Wien.

Sie war 5 Jahre Ensemble-Mitglied an der San Francisco Opera und sie hatte Gast-Engagements u.a. an die Miami Opera, an die Santa Fe Opera und an der Seattle Opera. Nach einer Theatersaison in Italien kam D’Ann Ricciolini nach Deutschland. Sie hatte in Deutschland, Österreich und Belgien Gast-Engagements.

D’Ann Ricciolini arbeitete mit Dirigenten wie James Levine und Richard Bradshaw und mit Regisseure wie Robert DeSimone, Franco Zeffirelli und Jean-Pierre Ponnelle.

I1997 zog sie mit ihrer Familie nach Schwäbisch Gmünd um. Im gleichem Jahr gründete D’Ann Ricciolini mit Catherine McSharry die Musical-Kids ! e. V, in Schwäbisch Gmünd. Sie führte Regie, studierte musikalisch ein und war erste Vorsitzende von 1997 bis 2004.

Seit 2001 leitet D’Ann Ricciolini die Opera Gamundia, das Ensemble des Liederkranz Weiler in den Bergen und den Chor "Facciamo così" in Urbach.
Sie gibt regelmäßig Stiimmbildungworkshops für Chorsänger und für Solisten.

Ein besonderes Anliegen ist ihr eine gesunde Führung der Stimme und die Bühnenpräsentation.

In 2008 gründete sie die Opern- und Musicalschule Stage and Opera.

Sie gibt Konzerte in Europa und den USA.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz