Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Februar
09
2005
Mit traditionellem Heringsessen endet die Gmünder Fasnet 2005

Schweren Herzens gab die Närrische Bürgermeisterin Gabi die Fetzige den Schlüssel zum Gmünder Rathaus an Ersten Bürgermeister Hans Frieser zurück.

Schweren Herzens gab die Närrische Bürgermeisterin Gabi die Fetzige den Schlüssel zum Gmünder Rathaus an Ersten Bürgermeister Hans Frieser zurück. Damit endet die Regentschaft der Narren in Gmünd, die mit dem Rathaussturm am schmotzigen Donnerstag begonnen hatte. Für Bürgermeister Hans Frieser war es die Gelegenheit den Akteuren der Arbeitsgemeinschaft Gmünder Fasnet für deren herausragenden Einsatz zu danken. Mit dem 22. Internationalen Guggentreffen, der wie immer ausverkauften Prunksitzung, dem Fasnetspiegel auf dem Gmünder Marktplatz und dem bei strahlendem Wetter stattgefunden Fasnetsumzug war die Saison wieder reich an Höhepunkten. "Die Gmünder Fasnet besitzt weit über die Stadtgrenzen hinaus großes Ansehen, so war die Berichterstattung in den Medien sehr umfangreich, insbesondere die Beiträge im SWR Fernsehen über Guggenmusik und Fasnetsumzug belegen dies", so Bürgermeister Hans Frieser.

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz