Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Juni
22
2007
Paten für Johannes

Schwäbisch Gmünd (sv) Mit dem Motto Kennwort "Meines" hat der Gmünder Museumsverein darum geworben, für zu restaurierende Objekte aus dem Bestand des Museums eine Patenschaft zu übernehmen. Der Lions Club Limes-Ostalb hat diesen Appell aufgenommen und aus dem Bündel dieser Objekte eine 125 cm hohe Johannes-Figur aus einer Kreuzigungsgruppe - um 1700 entstanden - für "Meines" erklärt.

Schwäbisch Gmünd (sv) Mit dem Motto Kennwort "Meines" hat der Gmünder Museumsverein darum geworben, für zu restaurierende Objekte aus dem Bestand des Museums eine Patenschaft zu übernehmen. Der Lions Club Limes-Ostalb hat diesen Appell aufgenommen und aus dem Bündel dieser Objekte eine 125 cm hohe Johannes-Figur aus einer Kreuzigungsgruppe - um 1700 entstanden - für "Meines" erklärt. Die Präsidentin des Lions Club Limes-Ostalb, Dr. Julia Frank, und Vize-Präsident Claus Widmann übergaben Museumsleiterin Dr. Gabriele Holthuis am Freitag, 22. Juni, einen Scheck in Höhe von 750 Euro, um die angefallenen Restaurierungskosten abdecken zu können.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz