Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

September
06
2007
Gesang, Klarinette, Kontrabass und manches mehr

Schwäbisch Gmünd (sv) Zu Schuljahresbeginn kann für einige wenige Instrumente ein Unterrichtsplatz an der Städtischen Musikschule belegt werden: Anfänger und Fortgeschrittene können jetzt nach den Ferien mit Blockflöte, Gesang, Klarinette und Kontrabass beziehungsweise Bassetto beginnen. Auch auf dem Instrumentenkarussell, der halbjährlichen Schnupperrunde, sind für Kurzentschlossene noch Plätze frei. Die Mutter-und-Kind Kurse am Mittwoch für 3 Jährige (10.15 Uhr) und Donnerstag für 2-Jährige (10 Uhr) nehmen ebenfalls weitere Mitglieder auf.

Schwäbisch Gmünd (sv) Zu Schuljahresbeginn kann für einige wenige Instrumente ein Unterrichtsplatz an der Städtischen Musikschule belegt werden: Anfänger und Fortgeschrittene können jetzt nach den Ferien mit Blockflöte, Gesang, Klarinette und Kontrabass beziehungsweise Bassetto beginnen. Auch auf dem Instrumentenkarussell, der halbjährlichen Schnupperrunde, sind für Kurzentschlossene noch Plätze frei. Die Mutter-und-Kind Kurse am Mittwoch für 3 Jährige (10.15 Uhr) und Donnerstag für 2-Jährige (10 Uhr) nehmen ebenfalls weitere Mitglieder auf.Der Unterricht an der Städtischen Musikschule wird ausschließlich von qualifizierten Lehrkräften erteilt. Die Wünsche und Bedürfnisse der Schüler stehen im Zentrum des Unterrichtes. Die Unterrichtszeiten für den Instrumentalunterricht werden in Absprache mit den Schülerinnen und Schüler vereinbart. Einzelne Schnupperstunden sind nach Absprache jederzeit möglich. Weitere Informationen erteilt gerne das Sekretariat der Städtischen Musikschule (TEL 07171-39021)
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz