Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

November
21
2007
Freigabe der Pfitzerkreuzung verzögert sich

Schwäbisch Gmünd (sv) Ab kommenden Montag wird im Bereich der Pfitzerkreuzung nur die Rechtsabbiegspur Richtung Mutlangen für den Verkehr frei gegeben werden. Die Zufahrt zur Innenstadt wie auch das Linksabbiegen aus Richtung Mutlangen wird voraussichtlich erst ab kommenden Donnerstag möglich sein.

Schwäbisch Gmünd (sv) Ab kommenden Montag wird im Bereich der Pfitzerkreuzung nur die Rechtsabbiegspur Richtung Mutlangen für den Verkehr frei gegeben werden. Die Zufahrt zur Innenstadt wie auch das Linksabbiegen aus Richtung Mutlangen wird voraussichtlich erst ab kommenden Donnerstag möglich sein.
 
Die Verzögerung gegenüber den ursprünglichen Planungen ergeben sich durch Terminschwierigkeiten der Firma, die die Ampelsteuerungen in Schwäbisch Gmünd betreut. So ist das notwendige Versetzen der Ampelmasten erst möglich ab Montag, den 19.11.07. Diese Arbeiten und der Rück- und Neubau von notwendigen Verkehrsinseln können daher erst in der kommenden Woche ausgeführt werden. Zu berücksichtigen ist: Verkehrsinseln, die aufgrund der geänderten Verkehrsführung seit Beginn der Bauarbeiten an der Pfitzerkreuzung geändert werden mussten, können erst umgebaut werden, wenn die Rechtsabbiegespur Richtung Mutlangen wieder für den Verkehr frei gegeben ist.

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz