Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Januar
11
2008
Am Hauberweg:

Schwäbisch Gmünd (sv) Am Hauberweg wurde am gestrigen Donnerstag, 10.01.2008, eine neue Hundetoilette installiert. Eingesetzt hat sich dafür der Verein "Bürger für Tier- und Naturschutz Göggingen-Iggingen-Leinzell e.V.“. Im Namen von Oberbürgermeister Wolfgang Leidig dankte Gerd Hägele vom Ordnungsamt der Stadt dem Verein, der die Hälfte der Kosten der Hundetoilette übernommen hat, und dessen Vereinsvorsitzendem Alfred Rupprecht für dies Engagement. "


Schwäbisch Gmünd (sv) Am Hauberweg wurde am gestrigen Donnerstag, 10.01.2008, eine neue Hundetoilette installiert. Eingesetzt hat sich dafür der Verein "Bürger für Tier- und Naturschutz Göggingen-Iggingen-Leinzell e.V.". Im Namen von Oberbürgermeister Wolfgang Leidig dankte Gerd Hägele vom Ordnungsamt der Stadt dem Verein, der die Hälfte der Kosten der Hundetoilette übernommen hat, und dessen Vereinsvorsitzendem Alfred Rupprecht für dies Engagement.

Hägele erinnerte bei dieser Gelegenheit daran, dass in der Grabenallee in Schwäbisch Gmünd seit Jahren zwei Hundetoiletten zur Verfügung stehen. Außerdem verwies er auf die Regelungen der städtischen Polizeiverordnung, wonach Hundehalter grundsätzlich verpflichtet sind, die Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Freunde ordnungsgemäß zu beseitigen. Für Hundehalter sollte selbstverständlich sein, Mülltüten zur Entsorgung des Hundekots mitzurühren. Durch den Hundekot werden neben nicht allein öffentliche Wege und Grünanlagen ärgerlich verschmutzt, sondern zudem Krankheiten auf andere Tiere übertragen. Der vermehrte Einsatz von Hundetoiletten ist so auch ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Sauberkeit in Schwäbisch Gmünd.

Für Oberbürgermeister Wolfgang Leidig dankte Gerd Hägele bei Alfred Rupprecht stellvertretend für die Initiative des Tier- und Naturschutzvereins.

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz