Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

März
07
2008
Bürger der Südstadt engagieren sich für ihren Hindenburgplatz

20 Erwachsene und 6 Kinder trotzten dem Wetter und fanden sich am vergangenen Samstag zu einem Informationstreff auf dem Hindenburgplatz in der Südstadt ein.

20 Erwachsene und 6 Kinder trotzten dem Wetter und fanden sich am vergangenen Samstag zu einem Informationstreff auf dem Hindenburgplatz in der Südstadt ein.Stadtteilkoordinatorin Birgit Schmidt möchte in Zusammenarbeit mit Bewohnern der Südstadt und der Stadtverwaltung den Hindenburgplatz, einen kleinen Park inmitten des Stadtteils umgestalten und zu einem generationenübergreifenden Treffpunkt werden lassen.
Um erste Meinungen und Ideen zu sammeln, lud sie Anwohner und Interessierte zu einer Infostunde vor Ort ein. Dank der Familie Palijic, die direkt am Hindenburgplatz wohnt und ganz spontan ihre Garage zur Verfügung stellte, musste die Veranstaltung nicht abgesagt werden und alle Anwesenden konnten trockenen Fußes sowie bei einem kleinen Imbiss ihre Meinungen und Ideen austauschen. Kristina Schneider, Schülerin des Scheffoldgymnasiums, half Stadtteilkoordinatorin Schmidt bei den Vorbereitungen und der Moderation des Treffs. Nach 2 Stunden trennte man sich. Der nächste Treff findet  im Kloster der Franziskanerinnen statt, um zusammen mit dem städtischen Garten- und Friedhofamt die weiteren Details der Umgestaltung des Platzes zu diskutieren

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz