Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

März
13
2008
Einladung zum Themenabend "Migration und Denkmalpflege"

Schwäbisch Gmünd (sv) "Migration und Denkmalpflege“ – ein Thema, das nur auf den ersten Blick für Verwunderung sorgt, sich auf den zweiten Blick aber als kommunales Handlungsfeld darstellt. Der Agenda-Arbeitskreis "Stadtentwicklung" und der Integrationsbeirat laden am Freitag, den 14. März 2008, zum Themenabend in den Klösterlesaal der Gmünder Volkshochschule ein."

Schwäbisch Gmünd (sv) "Migration und Denkmalpflege" - ein Thema, das nur auf den ersten Blick für Verwunderung sorgt, sich auf den zweiten Blick aber als kommunales Handlungsfeld darstellt. Der Agenda-Arbeitskreis "Stadtentwicklung" und der Integrationsbeirat laden am Freitag, den 14. März 2008, zum Themenabend in den Klösterlesaal der Gmünder Volkshochschule ein.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Referentin des Abends ist Alexandra Schwab, Architektin und Stadtplanerin, die über Erfahrungen aus Fürth berichten wird. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Melanie Jester, Telefon 07171 603 5020 und Frank Wendel, Telefon 07171 603 2004.
Die historische Innenstadt Schwäbisch Gmünds steht seit 1983 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz. Jährlich lockt die sehenswerte Altstadt viele Besucher an. In einigen Innenstadtquartieren besteht jedoch ein großer Renovierungs- bzw. Sanierungsbedarf. Hausbesitzer, Mieter, Handel- und Gewerbetreibende sowie die Immobilienwirtschaft sind gemeinsam mit der Stadt gefordert Lösungen für eine Aufwertung der Innenstadt im Sinne einer Verbesserung der Aufenthalts- und Wohnqualität für die Einwohner zu entwickeln.

Mit rund 37% ist der Anteil der Ausländer an der Innenstadtbevölkerung sehr hoch. Die Ausländer stellen durch den zunehmenden Immobilienbesitz eine wichtige Handlungsgruppe für die Innenstadt dar. Seit 2006 hat der neugegründete Integrationsbeirat das wichtige Thema Stadtentwicklung aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit dem Agenda-Arbeitskreis "Stadtentwicklung" entstand die Initiative für den Themenabend "Migration und Denkmalpflege".

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz