Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

April
04
2008
Stadtspaziergang mit Behinderten Mitbürgern

Am Montag, 07.04.2008 treffen sich verschiedene behinderte Mitbürger mit Oberbürgermeister Wolfgang Leidig, Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und weiteren Vertretern von Stadtämtern. Dazu kommen in Begleitung der Behinderten unter Führung von Frau Andrea Betsch Vertreter des Hauses Lindenhof, der Lebenshilfe e.V., des Blinden- und Sehbehindertenverbandes und des Forums menschenfreundliche Stadt.

Am Montag, 07.04.2008 treffen sich verschiedene behinderte Mitbürger mit Oberbürgermeister Wolfgang Leidig, Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und weiteren Vertretern von Stadtämtern. Dazu kommen in Begleitung der Behinderten unter Führung von Frau Andrea Betsch Vertreter des Hauses Lindenhof, der Lebenshilfe e.V., des Blinden- und Sehbehindertenverbandes und des Forums menschenfreundliche Stadt.

Treffpunkt 14:00 Uhr vor dem Rathaus. Anschließend werden in einem Stadtspaziergang durch verschiedene Gassen und Straßen der Innenstadt neuralgische Punkte wie problematische Straßenübergänge, Straßenbeläge, störende so genannte Kundenstopper u. ä. ins Visier genommen. Ziel des Spaziergangs ist danach, behinderten Mitmenschen den Aufenthalt in der Innenstadt weiter zu erleichtern. Entsprechend ist ein Vertreter des Baudezernates ebenfalls dabei um kurzfristig die notwendigen Änderungen zu veranlassen.

Der Stadtspaziergang ist übrigens ein Vorlauf des für die ersten Tage im Mai geplanten Tages der Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg.


 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz