Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

August
06
2001
Spatenstich für Technologiezentrum im Westen Gmünds

Gmünd-tech bietet Büro- und Arbeitsflächen für technologieorientrierte Unternehmen

Schwäbisch Gmünd (SV) Der Technologiepark Gmünd-West nimmt Gestalt an: Nur wenige Tage nach dem Vertrag über die Ansiedlung der Würth-Tochter Pro Digital tat Oberbürgermeister Wolfgang Leidig in diesem eben erschlossenen Gebiet am Montag, den 6.08.2001 den ersten Spatenstich für ein 5.000 m² großes Büro- und Technologiegebäude. Die Vereinigte Gmünder Dienstleistungs GmbH (VGW) wird in Kooperation mit der Stadt als Investor dieses Gebäude erstellen lassen. Das Bauwerk hat eine Nutzfläche von ca. 5.000 m² und wird in zwei Abschnitten errichtet. Die VGW investiert in das Gebäude insgesamt rund 12 Mio. DM. So werden Möglichkeiten eröffnet, dass etablierte Firmen in Mitarbeiter und Köpfe investieren können und ihr Kapital nicht in Grundstück und Gebäude binden müssen, stellte der Oberbürgermeister gegenüber den Medienvertretern heraus. Die Weichen für die Ansiedlung weiterer entsprechend orientierter Firmen im Technologiepark Gmünd-West sind nun gestellt. VGW-Geschäftsführer Burkhard Fichtner will, dass die ersten Firmen bereits im Sommer 2002 einziehen. Erste konkrete und vielversprechende Anfragen liegen bereits auf dem Tisch. Das Marketing wird in (Zapp-) bewährter Weise das Team des Wirtschafts- und Hauptamtes, insbesondere Wirtschaftsbeauftragter Klaus Arnholdt übernehmen.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz