Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

August
08
2001
Der erste Grüne Pfeil ist montiert

Halten und Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer erstes Gebot

Schwäbisch Gmünd (sv) Der erste grüne Pfeil in Schwäbisch Gmünd ist am Mittwoch an der Ecke Klösterlestraße/ Münstergasse angebracht worden. Oberbürgermeister Wolfgang Leidig begrüßte in dem Pfeil einen 'alten Bekannten', mit dem er gute Erfahrungen in den vergangenen Jahren machen konnte, nachdem der 'Grüne Pfeil' in den neuen Ländern längst erprobt und bewährt ist. Der OB sieht - wie zuvor schon die FW/FDP-Fraktion des Gemeinderates, die die Pfeileinführung anregte - im 'Grünen Pfeil' ein geeignetes Mittel der Verkehrsbeschleunigung bei geringem Aufwand, da dieser das Rechtsabbiegen erlaubt, wenn eine Ampel für die Geradeausrichtung 'rot' zeigt. Der Pfeil erfordert aber auch Vorsicht und Rücksicht der Kraftfahrer auf andere Verkehrsteilnehmer, insbesondere auf die Straße querende Fußgänger sowie die aus anderer Richtung kommenden Fahrzeuge.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz