Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Oktober
14
2015
Tag der Kulturen am 18. Oktober in Schwäbisch Gmünd

Am Sonntag, 18. Oktober findet der „Tag der Kulturen“ mit einem bunten Programm auf dem Hof des Franziskaners statt...

Schwäbisch Gmünd (sv). Der Tag der Kulturen in Schwäbisch Gmünd hat seinen Ursprung in den „Internationalen Tagen“, die mit zahlreichen Vereinen und Verbänden in der Gmünder Innenstadt viele Jahre lang durchgeführt wurden. Eine kleine Gruppe aus dem Handlungsfeld „Aktives Zusammenleben“ hatte die Idee weiterentwickelt und so wurde aus den Internationalen Tagen der „Tag der Kulturen“. Ähnlich wie bei den internationalen Tagen soll der Tag der Kulturen die Internationalität Schwäbisch Gmünds sichtbar machen. Am 10. November 2012 wurde erstmals ein „Tag der Kulturen“ in der Gmünder Volkshochschule veranstaltet. Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Schwäbisch Gmünd mit verschiedenen Veranstaltungen die kulturelle Vielfalt der Gmünder Stadtbevölkerung sicht- und erlebbar machen. Für die Stadt Schwäbisch Gmünd hat diese Tradition eine riesige Bedeutung, da es wichtig ist die eigene Kultur zu zeigen und dazu zu stehen, so der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse. Am Sonntag, den 18. Oktober, wird der Tag der Kulturen mit einem buntem Programm auf dem Hof des Franziskaners in der Gmünder Innenstadt von 12 Uhr bis 17 Uhr stattfinden. Geboten werden Tanz und Folklore; Live Musik und internationale Speisen von insgesamt 15 Gmünder Vereinen und Verbänden. Ein Schwerpunkt soll in diesem Jahr auf den Flüchtlingen liegen, die hier in Schwäbisch Gmünd leben. Musikalische Beiträge, verschiedene Tänze und ein Interview mit Flüchtlingen sollen Einblicke in die Welt der Flüchtlinge bieten. Auch russische und türkische und griechische Darbietungen sind zu sehen. Ein buntes Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher. Um 12 Uhr eröffnet der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse den Tag. Bis 17 Uhr kann man sich interkulturelle Darbietungen ansehen und auch mit anderen ins Gespräch kommen. Informationsstände verschiedener Vereine, eine Fotoausstellung in der Franziskuskirche und ein Film zum Thema Flüchtlinge im Turm Theater runden das Programm der Veranstaltung ab. Für Rückfragen steht Lisa-Marie Hilse telefonisch unter der Rufnummer. 07171/603-5011 oder per E-Mail: lisa-marie.hilse@schwaebisch-gmuend.de zur Verfügung.

Bildunterschrift von links:
Hermann Gaugele (Integrationsbeauftragter), Inge Pfeifer (Bürgerschaftliches Engagement), Lisa-Marie Hilse (Kinder- und Jugendbüro), Miriam Hepp (Volkshochschule), Frau Yaman (Süddialog e.V.), Lena Haas-Mölnder (Caritas), Erster Bürgermeister Dr. Joachim Bläse.


Programmablauf
Plakat Tag der Kulturen 18
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz