Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

November
19
2015
Kontaktstelle Solwodi präsentiert einen besonderen Adventsbasar

Am Samstag, 21. November, von 8.30 Uhr bis 14 Uhr gibt es im City Center einen beliebten und besonderen Adventsbasar...

Schwäbisch Gmünd (sv). Die Frauen der Kontaktstelle Solwodi Ostalb verkaufen am Samstag, 21. November, originelle und handgemachte Weihnachtsdekoration. Es gibt Sterne in vielen Variationen, Weihnachtskarten, Christbaumkugeln, Laternenhäuser oder Zapfenkränze. Kleine selbstgemachte Leckereien wie Quittengelee, Barbecue-Relish und Weihnachtgebäck runden das Angebot ab. Der Erlös des Adventsbasars kommt der Kontaktstelle Solwodi Ostalb zugute. Der Dank der Solwodi Kontaktstelle geht an die Verantwortlichen des City Centers für die Bereitstellung des Platzes neben der Rolltreppe.
 
SOLWODI ist die Abkürzung von "SOLidarity with WOmen in DIstress" – Solidarität mit Frauen in Not. Seit 1987 engagiert sich SOLWODI in Deutschland für ausländische Frauen und Mädchen, die hier in Not geraten sind: Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution, Opfer von Beziehungsgewalt, von Zwangsheirat Bedrohte oder aus Zwangsehen Geflohene. Die Kontaktstelle Solwodi Ostalb ist seit 16 Jahren aktiv.

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz