Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Dezember
16
2015
Jubiläumsprogramm Gmünder Sport-Spaß „25 Jahre jung“ vorgestellt

Zum 25-jährigen Jubiläum des Gmünder Sport Spaßes gibt es ein Jubiläumsprogramm in neuem Format und neuen Angeboten...

Schwäbisch Gmünd (sv). Der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse begrüßte die Initiatoren und Sponsoren des Gmünder Sport-Spaßes am Mittwoch, 16. Dezember, in der Kletterschmiede. Dies sei ein idealer Ort für den Sport Spaß, und ein extrem wichtiger, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu schulen, so der Erste Bürgermeister. Unter dem Motto „25 Jahre jung“ feiert der Gmünder Sport-Spaß sein Jubiläum.

Der Kenner wird bereits am Format des Programmheftes das Besondere - das 25-jährige Jubiläum des Gmünder Sport Spaß-Programmes - erkennen. In den 90er-Jahren, den ersten Jahren des Gmünder Sport-Spaß, hatte das Programmheft ebenfalls ein A5-Format. Auf Wunsch von Übungsleitern kehrt man nun zu den Wurzel zurück. 1991 wurde der Gmünder Sport-Spaß gestartet und in der Folge in vielen Städten Deutschlands kopiert. Das Sportprogramm das bereits viele Menschen in Bewegung versetzt und dauerhaft zum Sport treiben motiviert hat, ist eine Erfolgsgeschichte. Edelbert Krieg, der Vorsitzende des Stadtverbandes Sport Schwäbisch Gmünd in den 90er Jahren kann als Initiator dieses Projektes gelten. Fred Eberle und Heinz Peter Sonnentag unterstützten früh die Programmidee, die vom damaligen Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster gefördert wurde. Ein kleiner Rückblick auf 25 Jahre Gmünder Sport-Spaß ist im Programmheft enthalten.

Neue Angebote
Das 47. Kursprogramm bietet den Interessenten wieder einen ausgewogenen Mix aus bewährten Kursen und neuen Angeboten. Neu sind beispielsweise die Jubiläums-Special-Mix-Kurse. Innerhalb eines Kurses werden hier unterschiedliche Sportarten – Dance Workout, Stretching, Aerobic usw. angeboten. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Schwäbisch Gmünd bietet erstmals einen Kurs „Retten mit Spaß“ an. In der Workoutarea am Bahnhof werden ab März 2016 Trainingseinheiten im Streetworkout zum Testen angeboten. Das Freiluftprogramm „Fit im Park“ wird auch im neuen Jahr wieder fort-gesetzt,
Unter dem Motto „Sport für alle!“ werden Menschen mit Behinderung eingeladen, die Angebote und Kurse des Gmünder Sport-Spaß zu nutzen. Neben Kursen, die Menschen mit Behinderung einen eigenen Rahmen bieten, steht die gesamte Breite der Kurse, allen zur Verfügung. Informationen können beim Büro des Gmünder Sport-Spaß erfragt werde.

Das Gmünder Sport-Spaß-Programm ist ein Flaggschiff des Gmünder Sports. Das Programm wird deshalb seit vielen Jahren durch die BARMER GEK, die Kreissparkasse Ostalb und die WELEDA AG unterstützt. Das Programm wäre ohne die Unterstützung der Wirtschaft in dieser Form nicht denkbar.

Die Programmhefte liegen ab sofort in Apotheken, Arztpraxen, Bezirksämtern und vielen anderen öffentlichen Einrichtungen aus. Das Programm ist auch Online unter www.gmuender-sport-spass.de verfügbar. Fragen zu Angeboten und weitere Informationen beantwortet Claudia Wagner unter der Telefonnnummer 07171/603-4013.

Bildunterschrift von links:
Klaus Arnholdt (Leiter des Amtes für Bildung und Sport), Frank Wendel (Amt für Bildung und Sport), Ralf Wiedemann (Stadtverband Sport), Joachim Oehler (Barmer GEK), Claudia Wagner (Amt für Bildung und Sport), Dr. Christof Morawitz (Vorstandsmitglied Kreissparkasse Ostalb), Dietmar Weiß (Barmer GEK), Erster Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Edelbert Krieg (Ehrenvorsitzender Stadtverband Sport), Markus Urbanowski (Kletterschmiede), Fred Eberle (Impulsgeber Gmünder Sport Spaß).

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz