Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Dezember
29
2015
Gmünder Erklärung: Unterschriftenlisten bei i-Punkt

Die „Gmünder Erklärung“ kann man beim i-Punkt in Schwäbisch Gmünd unterschreiben...

Schwäbisch Gmünd (sv). Die Gmünder Erklärung für Toleranz und Offenheit stößt bei vielen Bürgerinnen und Bürgern auf große Resonanz. Das gemeinsame Papier des Gmünder Gemeinderates, das als deutliches überparteiliches Zeichen nach dem Brandanschlag am vergangenen Sonntag auf dem Gmünder Marktplatz gesetzt wurde, wird von vielen Gruppen unterstützt. Wer die Gmünder Erklärung ebenfalls unterschreiben möchte, kann dieses nun auch beim i-Punkt am Unteren Marktplatz machen. Dort liegen von Mittwoch, 30. Dezember, an entsprechende Unterschriftenlisten aus.
Zum Hintergrund: Der Brandanschlag auf den Neubau des Flüchtlingswohnheims in Schwäbisch Gmünd in der Christnacht wurde von allen Parteien des Gmünder Gemeinderates als ein Angriff auf die grundlegenden Werte und das demokratische Selbstverständnis der Stadt bewertet. Als Zeichen gegen Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung setzte der Gemeinderat über alle Parteigrenzen eine gemeinsame „Gmünder Erklärung“.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz