Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Januar
30
2016
Neues Programm der Spitalmühle erschienen

Neues Programm der Spitalmühle ab sofort erhältlich...

Schwäbisch Gmünd (sv). Der Generationentreff Spitalmühle bietet im ersten Halbjahr ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit Kursen, Tagesausflügen und offenen Treffs zum Karten- und Schach spielen, Singen oder Stricken an. Begegnung, Bildung und Bewegung lautet das Motto des Generationentreffs. Neben den klassischen Gesundheitskursen, wie Yoga, Gymnastik und Qigong oder auch Gedächtnistraining, gibt es auch einen Kurs zum Erlernen der Veeh Harfe. Passend zur Osterzeit wird der Frage nachgegangen, was hat Fasten mit Ostern zu tun, darüber hinaus führt eine Kräuterpädagogin in die Herstellung einer Gründonnerstagssuppe ein. Theaterinteressierte können sich bei den Gmünder Silbermenschle einbringen, musikbegeisterte beim Kurorchester mitmachen. Verschiedene PC und Handykurse werden in Zusammenarbeit mit der Gmünder Volkshochschule angeboten. Ferner stehen eine Schulung am Fahrkartenautomat, eine Theateraufführung zum Thema Sucht im Alter, ein Vortrag mit dem Titel „Recht zum Sterben – Pflicht zum Leben“ oder die „sozialpolitischen Lesehäppchen“ mit der katholischen Arbeitnehmerbewegung Bezirk Hohenrechberg im Programm. Mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Ältere Menschen im Straßenverkehr – Mobil im Alter mit Verantwortung und welche Alternativen gibt es für die Zeit nach der Mobilität mit dem eigenen Auto im Alter wird das aktuelle Thema der älteren Verkehrsteilnehmer aufgegriffen. Das Café der Spitalmühle hat von Montag bis Freitag, jeweils von 14.00 bis 17.30 Uhr seine Türen geöffnet, jeden Mittwoch wird zusätzlich ein Mittagstisch von 11 Uhr bis 13.30 Uhr angeboten. Die Programmhefte liegt im Bürgerbüro, in den Bezirksämtern, im i-Punkt, in der Stadtbibliothek, der Volkshochschule und bei Wohlfahrtsorganisationen aus.


Spitalmühle_2016
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz