Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Februar
25
2016
IDA – In Deutschland ankommen

Die Gmünder Stadtbibliothek stellt den neuen Bereich vor...

Schwäbisch Gmünd (sv). Unter dem Motto „IDA – In Deutschland ankommen“ präsentiert die Gmünder Stadtbibliothek ab sofort einen Bereich, der speziell auf all diejenigen zugeschnitten ist, die aus aller Welt zu uns kommen und im Begriff sind, hier eine neue Heimat zu finden. Die Gmünder Stadtbibliothek verfolgt damit den bereits in den Vorjahren eingeschlagenen Kurs weiter, sich bei der Integration von ausländischen Mitbürgern und seit dem letzten Jahr insbesondere auch von Flüchtlingen mit ihrem Know-how und ihren passgenau ausgewählten Medien einzubringen.

In einem eigenständigen Regal im zweiten Obergeschoss der Stadtbibliothek sind jetzt fast 250 Medien übersichtlich zusammengefasst, die diese Zielgruppe beim Erlernen oder Verbessern von Deutschkenntnissen unterstützen: vom einfachen Bildwörterbuch über Sprachkurse unterschiedlichen Niveaus, einfach gehaltenen Texten, Büchern für Kinder und Jugendlichen bis hin zu landeskundlichen Informationen ist hier nun alles an einer Stelle zu finden.

Natürlich wurden auch neue Medien beschafft. Neben Arabisch sind nun auch erste Lehrmedien oder Wörterbücher zum Deutsch lernen in Persisch oder Urdu für den asiatischen Raum, weitere Werke in Tigrinisch, Amharisch oder in Oromo für den afrikanischen Kontinent zu finden. Damit sind Einstiegshilfen für Menschen aus beispielsweise Syrien, dem Iran, Irak, Pakistan, Äthiopien, Eritrea oder Somalia vorhanden. Ergänzend werden auch Online-Quellen und Apps empfohlen.

Der neue Bereich lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu ein, sich alleine oder mit ihren Paten, Lehrern, Freunden oder auch Familienangehörigen zu informieren oder gleich vor Ort zu lernen.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz