Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

August
11
2017
Wahlbenachrichtigung für Bundestagswahl

Zur Bundestagswahl am 24. September stehen für wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger die Wahlberechtigungen zu Verfügung...

Schwäbisch Gmünd (sv). In den nächsten Tagen erhalten die wahlberechtigten Bürger ihre Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl. Die Wahlbenachrichtigungen enthalten auch einen Antrag auf Briefwahlunterlagen, der nur noch ausgefüllt und unterschrieben werden muss und dann an die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Wahlamt, Marktplatz 1, 73525 Schwäbisch Gmünd, geschickt oder in den Rathausbriefkasten eingeworfen werden kann. Im Internet unter schwaebisch-gmuend.de/wahlen ist die Beantragung online möglich. Bei der aktuellen Wahl ist der Stimmzettel besonders auf die Bedürfnisse von Blinden und Sehbehinderten abgestimmt und die Herstellung aufwändiger. Die Stimmzettel liegen deshalb erst Ende August vor. Daher ist der Versand der Briefwahlunterlagen voraussichtlich erst ab Donnerstag, den 24. August, möglich. Fragen hierzu beantwortet das Wahlamt unter der Telefonnummer: 07171/603-1035 oder -1036.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz