Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

August
11
2017
Kunstwerk von Marlis Ulrich wertet Spital auf

Das Kunstwerk ist dauerhaft im Waisenhaus, im zweiten Stock im Durchgang Spital zu besichtigen...

Schwäbisch Gmünd (sv). Bei der Gmünder Kunstmesse hat die Stadt eine Arbeit der Igginger Künstlerin Marlis Ulrich angekauft. Das Kunstwerk mit dem Titel „Um die Ecke 2“ wurde nun im Amtsgebäude Spital in der Nähe des Büros von Bürgermeister Dr. Joachim Bläse aufgehängt. Das Foto zeigt die Künstlerin, die auch Mitglied des Unikom Kunstzentrums ist und regelmäßig bei der „Gmünder ART“ mitwirkt, zusammen mit Bürgermeister Bläse und ihrem Kunstwerk. Die zweiseitige Arbeit von Marlis Ulrich stellt eine Intervention dar und wertet den Flurbereich auf. Ihr Titel hat aber auch einen tieferen Sinn: Man kann an dieser Stelle tatsächlich „um die Ecke“ gehen und sollte bisweilen auch mal „um die Ecke“ denken.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz