Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

November
14
2017
Altpapiersammlung in Großdeinbach

Am Samstag, den 18. November, wird in Großdeinbach und seinen Teilorten wieder Altpapier gesammelt...

Schwäbisch Gmünd (sv). Altpapier wird in Großdeinbach und seinen Teilorten am Samstag, den 18. November, durch die Ministranten gesammelt. Neben den Privathaushalten dürfen auch Kleingewerbebetriebe und Freischaffende Altpapier, Kartonagen oder Reißwolfpapier bereitstellen. Die Obergrenze liegt bei zwei Kubikmeter Material je Haushalt beziehungsweise Betrieb pro Sammlung. Das Altpapier sollte bis 8 Uhr windsicher gebündelt oder in Kartonagen verpackt gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Verschmutzten Papiere und Kartonagen oder andere Fremdstoffe, Kohle- und Blaupapiere, Durchschreibesätze, Glanz-Geschenk- und Pergamentpapiere und Windeln gehören nicht zum Altpapier. Da Jugendliche an den Sammelaktionen beteiligt sind, sollte das Altpapier in handliche Bündel zusammengepackt werden. Große Gebinde erschweren sowohl den jungen wie auch den älteren Sammlern die Arbeit unnötig.

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz