Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Dezember
06
2017
Gewinnübergabe für Erstwohnsitz-Gewinnspiel am Nikolaustag

Zwei Studentinnen haben beim Erstwohnsitz-Gewinnspiel gewonnen und am Nikolaustag, am Mittwoch, den 6. Dezember, die Preise im Rathaus abgeholt...

Schwäbisch Gmünd (sv). Die Stadtverwaltung hat ein Paket von Anreizen für Studierende aufgelegt, wenn man sich als Student mit Hauptwohnsitz in Schwäbisch Gmünd anmeldet. Bereits zum dritten Mal gibt es neben einem kostenlosen Semesterticket, mit freier Fahrt mit Bus und Bahn im Ostalbkreis, auch attraktive Preise, wie Fahrräder und iPads, zu gewinnen.

Eine runde Sache für beide Seiten, denn die Stadt erhält für jede neue Bürgerin und jede neuen Bürger rund 1.000 Euro an Zuweisungen des Landes und im Gegenzug erhalten die Studenten tolle Preise durch das Gewinnspiel. Das Angebot wird nächstes Jahr 2018 erweitert mit einem Bonusheft im Wert von über 200 Euro und setzt damit nochmals einen weiteren Anreiz.

Unter den Studierenden, die sich im Herbstsemester mit dem Hauptwohnsitz angemeldet und am Gewinnspiel teilgenommen haben, wurden die Preise ausgelost. Die glücklichen Gewinnerinnen sind Studentinnen von der Pädagogischen Hochschule: Franziska Egle und Leonie Kugler. Franziska Egle stammt aus Biberach und absolviert derzeit die Sekundarstufe I und freute sich über das schicke Fahrrad. Leonie Kugler zog von Filderstadt nach Schwäbisch Gmünd und absolviert derzeit das Lehramt Grundschule. Die Geschenkübergabe am Nikolaustag war eine ganz besondere Freude.

Bildunterschrift von links:
Edgar Buhl, Hochschulleiter der Pädagogischen Hochschule, Franziska Egle (Studentin) Klaus Arnholdt, Leiter des Amtes für Bildung und Sport, Leonie Kugler (Studentin), Sibylle Maier, Leiterin des Bürgerbüros und Helmut Ott, Hauptamtsleiter der Stadt Schwäbisch Gmünd.

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz