Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Januar
03
2018
Sperrung des Fuß- und Radwegs unterhalb des Zeiselbergs

Ab Montag, 8. Januar, gehen die Bauarbeiten am Zeiselberg weiter...

Schwäbisch Gmünd (sv). Die Bauarbeiten am Zeiselberg gehen ab Montag, 8. Januar, weiter. Nach den Rodungsarbeiten beginnen nun die Erdarbeiten am Zeiselberg. Zunächst wird Boden vom Hang abgeschoben und die Mauern entlang des Wegs abgebrochen. Die Mauern um den Zeiselberg müssen erneuert werden und werden dann wieder neu aufgebaut. Der Boden wird neu eingebaut und mit Geogittern stabilisiert. Um die Erdbauarbeiten durchführen zu können, wird der Fuß- und Radweg unterhalb des Zeiselbergs gesperrt. Für Anlieger ist der Weg bis zur Baustelle frei. Fußgänger, die aus der Paradiesstraße kommen, werden über den Gehweg der Königsturmstraße bis zur Lichtsignalanlage in die Gemeindehausstraße umgeleitet. Fußgänger aus der Südstadt kommend, werden über die Obere Zeiselbergstraße in die Oberbettringer Straße geführt.


 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz