Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

November
08
2001
Touristik-GmbH geplant

i-punkt, Fremdeverkehrsverein und Handels- und Gewerbeverein arbeiten in einer Gesellschaft

Schwäbisch Gmünd (sv) Das Verkehrsamt der Stadt Schwäbisch Gmünd wird zum 01. Januar 2002 in eine neu zu gründende Touristik- und Marketing GmbH eingebracht. Neben der Stadt werden der Handels- und Gewerbeverein und der Fremdenverkehrsverein weitere Gesellschafter der GmbH. Dieses Konzept stellte Oberbürgermeister Wolfgang Leidig am Mittwoch dem Verwaltungsausschuss des Gemeinderates vor. Die Mitarbeiter des Verkehrsamtes werden in die neue Gesellschaft übernommen. Übergeben werden der GmbH außer den Aufgaben der Touristikwerbung, der Zimmervermittlung, des Kartenverkaufs für Veranstaltungen in Schwäbisch Gmünd und anderen Orten von der Stadt auch das Stadtmarketing, die Ausrichtung des Weihnachtsmarktes und der Vergnügungsparks während des Mai- und des Kirchweihmarktes, die Organisation des Stadtfestes und der Guggenmusiktreffen und die Betreuung des Gmünder Chip-Systems. Die Stadt erhofft sich durch die Neuorganisation sowohl ein Zusammenfassen der Kräfte im Touristikgeschäft wie beim Stadtmarketing als auch günstigere finanzielle Lösungen bei den Veranstaltungen durch Nutzen des Vorsteuerabzugs bei der Umsatzsteuer. Der Ausschuss befürwortet den Vorschlag von Stadtverwaltung und Vereinen. nach dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderates, der für die kommende Woche erwartet wird, soll die Gesellschaft baldmöglichst gegründet und die nötige Abstimmung mit den Finanz- und Aufsichtsbehörden vorgenommen werden.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz