Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

November
20
2001
Jugendgemeinderat

die Jugendlichen sind gefragt

Schwäbisch Gmünd (sv) Die Einrichtung eines Jugendgemeinderates in Schwäbisch Gmünd steht jetzt kurz bevor. Viele Leute haben sich Gedanken gemacht, wie ein Jugendgemeinderat in Schwäbisch Gmünd gewählt werden kann. und wie er dann wirkungsvoll arbeiten kann. Hierzu liegen verschiedene Vorschläge auf dem Tisch. Die Entscheidung über die ein wenig untercshiedlichen Konzepte möchtenOberbürgermeister Wolfgang Leidig und der Gemeinderat auf eine möglichst breite Basis jugendlicher Interessen stellen. Daher findet am Mitttwoch Abend, 21.11.2001, 18.00 Uhr, in der Theaterwerkstatt, eine Diskussionsveranstaltung mit Jugendlichen zum Thema Jugendgemeinderat statt. Als Moderatoren für diese Veranstaltung konnten Christine Trexler-Walde und Andreas Schwarz, beide ehemalige Sprecher des Dachverbandes der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg gewonnen werden. Weiter kann Susanne Eva Krieg, aus Heilbronn, als neue Sprecherin des Dachverbandes, Beispiele aus gut funktionierender Jugendgemeinderatsarbeit darstellen. Der Oberbürgermeister, Stadträtinnen und Stadträte, die Stadtverwaltung und in der Jugendarbeit Aktive, werden den Jugendlichen an diesem Abend Rede und Antwort stehen. Anhand eines Videos wird aufgezeigt, wie erfolgreich jugendpolitisches Engagement sein kann. Damit möglichst viele junge Leute teilnehmen können, findet die Veranstaltung in der Innenstadt statt. Das Ende ist darum auch für 20.00 Uhr vorgesehen. So können jene die Busse in die Stadtteile noch erreicht werden, die dort vor 21 Uhr eintreffen. Fragen zu der Veranstaltung beantwortet bei der Stadtverwaltung Michael Setzen (Tel. 07171/603-1054).
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz