Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Januar
11
2002
Podiumsgespräch zu Prediger, Museum und Johannisplatz

Workshop sowie Erläuterungen durch Lehrende und Studierende zum Abschluss eines Semesterprojektes

Schwäbisch Gmünd (sv) Wie kann die Innenstadt Schwäbisch Gmünds, wie der Johannisplatz, wie der Prediger und darin das zukünftige Museum aussehen? Mit diesen Fragen zur städtebaulichen Situation sowie der bisherigen und in Aussicht genommenen Nutzug des Predigers haben sich Studenten des Instituts für Baukonstruktion bei den Professoren Cheret und Hübner an der Universität Stuttgart in Semesterarbeiten in Zusammenarbeit mit Diözesanbaumeister Heiner Giese auseinandergesetzt. Dabei wurden Entwürfe entwickelt, die das Projekt 'Prediger' greifbar werden lassen. Der Öffentlichkeit werden die Ergebnisse aus den Seminaren im Rahmen eines Kolloquiums am Samstag, den 12.1.2002, ab 12 Uhr im Prediger, Großer Saal, anhand von Plänen und Modellen vorgestellt. Ein Podiumsgespräch, das sich um 15 Uhr anschließt, bietet Gelegenheit zum Austausch von Argumenten und Meinungen. An dem Podiumsgespräch am Samstag ab 15.00 Uhr nehmen teil Heiner Giese, Diözesanbaumeister der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Professor Peter Cheret, Universität Stuttgart, Münsterpfarrer Robert Kloker, Bürgermeister Hans Frieser und Museumsleiterin Dr. Gabriele Holthuis
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz