Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

März
06
2002
Schwäbisch Gmünd beteiligt sich an Vorbereitung einer US-Lease-Transaktion

Die Großen Kreisstädte Ostwürttembergs folgen dem Beispiel der Ladneshauptstadt

Schwäbisch Gmünd (sv) Die Stadt Schwäbisch Gmünd beteiligt sich jetzt finanziell an der Vorbereitung einer Transaktion der Großen Kreisstädte der Region Ostwürttemberg, in die das Anlagevermögen des Eigenbetriebs Stadtentwässerung eingebracht werden soll. Dem hat am Mittwoch der Betriebsausschuss für Stadtentwässerung zugestimmt. Ziel des Vorhabens - mit dem die Großen Kreisstädte der Region dem Beispiel der Landeshauptstadt Stuttgart folgen - ist, bei Abschluss eines langfristigen Vermietungsvertrages für die Abwasseranlagen mit einem US-Trust einen Kapitalzufluss in beachtlicher Höhe für die jeweilige Stadt zu erreichen Dies wird möglich durch Besonderheiten des US-Steuerrechts. Die vermieteten Anlagen werden gegen regelmäßige Zahlung von Leasingraten zurückgemietet und bleiben so im Eigentum wie in der vollen Verfügbarkeit der Städte. Entsprechende Vereinbarungen sind schon früher von anderen Städten geschlossen worden. Ob Schwäbisch Gmünd sich auch weiter an dem eingeleiteten Vorhaben beteiligt wird vom Gemeinderat entschieden werden, wenn die Machbarkeitsstudie für dieses Vorhaben vorliegt
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz