Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

März
11
2002
Jugendgemeinderat mit hoher Beteiligung gewählt

Oberbürgermeister Wolfgang Leidig sichert Durchdringen in den Gemeinderat zu

"Schwäbisch Gmünd (sv) Die Jugendgemeinderatswahl in Schwäbisch Gmünd ist entschieden: Von den 4.507 stimmberechtigten Jugendlichen haben sich 1.571 oder 34,86 % an der Wahl beteiligt. Nach Mitteilung des Gmünder Wahlamtes ist dies ein sehr gutes Ergebnis (zumal sonst die Wahlbeteiligung zwischen 5 und 15 Prozent liegt).Gewählt wurden 26 Mitglieder. Dabei haben die weiblichen Kandidatinnen in der Stimmenzahl etwa aufgeholt: waren knapp 62 Prozent der Kandidaten männlich und nur knapp über 38 weiblich, so sind immerhin gut 40 % der Gewählten weiblich und ""nur"" knapp 60 Prozent männlich. Der Altersdurchschnitt der Gewählten beträgt 15, 65 Jahre. Entsprechend sind 30,8 % der zukünftigen Mitglieder des Jugendgemeinderates 16 Jahre, 19,2 % sind 17 Jahre. 14 Jahre sind 2 und 18 sowie 19 Jahre je drei der Neugewählten. "
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz