Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

Juli
08
2002
Neue Radwegekarte zeigt nicht nur Wege

Karte unentgeltlich beim Bürgerbüro, i-punkt am Marktplatz und den Bezirksämtern

Schwäbisch Gmünd (sv) Das Ordnungsamt der Stadt hat in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Mobilität der Gmünder Agenda und dem Tiefbauamt der Stadt eine Neuauflage der Radwegekarte erarbeitet. Diese Karte mit Mehrfachnutzen für die Radler wurde am Montag von Oberbürgermeister Wolfgang Leidig zusammen mit Vertretern der Agenda und des Ordnungsamtes vorgestellt. Zwei Karten bietet der neue Radwegeplan: einmal eine Übersicht über die Wege in und durch die Innenstadt und dann einen Plan, der die Wege in der Kernstadt und zu wie in den Stadtteilen in roter Farbe darstellt (wobei allerdings Rechberg und Degenfeld aus Raumgründen nicht berücksichtigt sind).
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz