Schwäbisch Gmünd, 2012

Das Gefäß...

Schwäbisch Gmünd, 2012

...zum Gebrauch bestimmt, steht nach wie vor im Mittelpunkt meiner Arbeit.
Miteinander harmonierende Einzelstücke entstehen, die ich möglichst dünnwandig drehe, um die Erdenschwere des Materials Ton aufzuheben und den Gebrauch zu einem Genuss zu machen.

Dazu eignet sich Porzellan besonders gut, weil auch ein sehr dünner „Scherben“ hart und widerstandsfähig ist, obwohl er sehr zerbrechlich aussieht.
Steinzeug und Porzellan werden bei 1260 Grad gebrannt, das Gebrauchsgeschirr ist lebensmittelecht und spülmaschinenfest.

Seit meiner Ausbildung nutze ich die Feinheit und Weiße des Porzellans für Texte, meist Lyrik, die als Relief lesbar werden.

Zunehmend faszinieren mich aber auch andere freie Arbeiten und die Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Glas, allein oder in Kombination mit Ton – das spielerische, experimentelle Element bekommt mehr Raum.

Schwäbisch Gmünd, 2012

Meine Ausbildung begann ich bei Walburga Külz, Eltville/Wiesbaden, einer Schülerin meines Großvaters, des Bauhauskeramikers Otto Lindig.

Anschließend absolvierte ich ein Studium an der Freien Kunsthochschule
Nürtingen in der Keramikklasse bei Frau Schenk-Ruff.

Ich arbeite seit 1990 in eigener Werkstatt und bin Mitglied im
Bund der Kunsthandwerker.

Schwäbisch Gmünd, 2012

Informationen – Termine - Bestellungen

Maria Hokema
Am Studentenwäldle 4
D-73525 Schwäbisch Gmünd
07171-2034
0163-4106305
jmhokema@gmx.de

Ausgewählte Ausstellungen

  • Krieg und Frieden
    Galerie im Prediger Schwäbisch Gmünd 2005
  • Frei und Schwebend
    Galerie für zeitgenössische Kunst Biberach 2007
  • 60 Jahre BdK
    Haus der Wirtschaft Stuttgart 2007
  • Tete à Tete
    Galerie Labor im Chor Schwäbisch Gmünd 2008
  • Zwischen Himmel und Erde
    Galerie Labor im Chor Schwäbisch Gmünd 2009
  • Feuer und Wasser
    Lange Nacht der Museen Handwerkskammer Stuttgart 2010
  • Jung und Alt
    Galerie Labor im Chor Schwäbisch Gmünd 2010
  • Landesausstellung Kunsthandwerk
    Reutlingen 2010
  • Traumlabor
    Galerie Labor im Chor Schwäbisch Gmünd 2011
  • Museumsmesse Angewandte Kunst
    Stuttgart 2012



 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz