Eine gelunge Malaktion

Schwäbisch Gmünd, 2009
Schwäbisch Gmünd, 2009
Schwäbisch Gmünd, 2009

Wie berichtet, fand am Donnerstag 25. Juni ein Malmittag für Jugendliche mit und ohne Behinderung im Jugendkulturzentrum Esperanza statt. Durch das große Interesse auch von älteren Bewohnern des Haus Lindenhofs, wurde daraus ein Generationenübergreifendes Projekt, bei dem ca 30 Menschen mit und ohne Behinderungen großartige Kunstwerke schufen, die nun im Hof des Esperanzas am Zaun befestigt wurden und dort besichtigt werden können. Nachdem die Esperanza-Crew schon den ganzen Tag auf den Beinen war um die Rohmaterialien wie Holz, Farbe, Pinsel und Verpflegung zu besorgen,trafen gegen 16 Uhr die ersten Gäste ein, die sich auch gleich mit großem Eifer ans Werk machten. Aufgrund des am Mittag einsetzenden Regens wurde die Aktion vom Hof in den Konzertraum verlegt, was der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Im Laufe der Zeit wurde aus dem Malen ein gemeinsames Fest von Menschen mit und ohne Behinderung, wobei man gemerkt hat, dass ein gutes und respektvolles Miteinander durchaus mit Leichtigkeit erreicht werden kann. Welches auch Ziel der Aktionen der Jugendkulturinitiative ist, die sie seit nun 7 Jahren in Zusammenarbeit mit der Stiftung Haus Lindenhof durchführen. Die Stimmung steigerte sich noch mehr, als man erfuhr, dass die Pizzeria La Cavallina aus Lindach spontan 3 Pizzen zur Verfügung stellt.

Insgesamt kann man den Nachmittag als vollen Erfolg für alle Beteiligten bezeichnen. Am Freitag den 3. Juli findet dann auch noch das All Style Summerfestival statt, das den Startschuss für die Kooperation zwischen Jki und Lindehof gesetzt hat, welches sich nun etabliert hat und schon zum 6.mal stattfindet. Erkan Gezen Bewohner des Haus Lindenhofs, Stammgast im Esperanza, aktiver Künstler am Donnerstag, sowie Mitorganisator des All Style Festivals sagte am Donnerstag, das Festival sei jedes Jahr ein Highlight und dass er schon ganz aufgeregt sei vor dem Festival. Erkan wird wie jedes Jahr die Arbeit an der Kasse übernehmen, sowie einige Grußworte an die Besucher richten. Dieses Jahr werden auf dem Gelände des Haus Lindenhofs die Bands Spicy Roots, Tony Montans, The Delegators, Beach Bums und Rote Kapelle das Festzelt rocken.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz