Schwäbisch Gmünd, 2009

Gmünd entdecken mit dem Kinder- und Jugendstadtplan

Zusammen mit dem Einhorn-Verlag hat die Touristik und Marketing GmbH einen Kinder- und Jugendstadtplan entwickelt, der nun rechtzeitig zu den Sommerferien fertig gestellt wurde.

Der Stadtplan enthält zum einen eine Übersichtskarte der Gmünder Innenstadt, in der alle für Kinder und Jugendliche relevanten Einrichtungen, Museen, Freizeitangebote, Sehenswürdigkeiten, etc. gekennzeichnet sind. Auf der Rückseite gibt es zusätzlich eine Umgebungskarte, die Freizeitangebote wie z.B. Spielplätze, Bäder, BMX-Bahnen und Halfpipes enthält. Darüber hinaus sind die speziellen Angebote, die es in Schwäbisch Gmünd gibt, kurz beschrieben. Hierzu zählen z.B. der Kids-Club im Prediger, die Kinderwerkstatt in der Silberwarenfabrik Ott-Pauser, die Stadtbibliothek, die städtische Musikschule, Kinder-Erlebnisführungen, die Burg Hohenrechbeg, der Limes im Rotenbachtal  und vieles mehr.

Neben der Vermittlung der zahlreichen Angebote soll der neue Stadtplan Kinder und Jugendliche dazu animieren auch mal auf eigene Faust die Gmünder Innenstadt zu erkunden und sich dadurch mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. Kirchen und  Türme vertraut zu machen und Schwäbisch Gmünd dadurch näher kennenzulernen. Darüber hinaus bietet er praktische Hinweise, u.a. wo sich der Zentrale Omnibus-Bahnhof, öffentliche Toiletten oder der i-Punkt befindet, wenn man in Schwäbisch Gmünd zu Besuch ist. 

Die Touristik und Marketing GmbH ist zusammen mit dem Einhornverlag davon überzeugt, dass der Kinder- und Jugendstadtplan bei den kleinen und größeren Innenstadt-Besuchern auf sehr gute Resonanz stoßen wird.


Der Stadtplan ist beim i-Punkt kostenlos erhältlich.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz