Bildungsbericht

Schwäbisch Gmünd, 2011

Schwäbisch Gmünd macht Schule - Das gilt für die Stauferstadt im doppelten Sinne:

Schwäbisch Gmünd ist Schulträger im öffentlichen Sinne und gleichzeitig mit eine der ersten Städte, die es sich ohne Zuschüsse von Land und Bund als Aufgabe stellt, einen städtischen Bildungsbericht vorzulegen.

„Bildung in Schwäbisch Gmünd 2010“ ist der erste Bildungsbericht der Stadt Schwäbisch Gmünd.

Der Bericht versucht den Stadtbürger und seine Bildungschancen indikatorengestützt zu beobachten und nachzuzeichnen, welche Bildungswege vor Ort beschritten werden und welche Bildungschancen sich eröffnen.

Anhand von Daten der amtlichen Statistik wird deutlich, wie sich die unterschiedlichen Teilbereiche des städtischen Bildungssystems aufeinander beziehen und welche Chancen in ihnen eingelagert sind, wenn sie in eine Gesamtschau einbezogen werden.

Durch den Bildungsbericht der Stadt Schwäbisch Gmünd wird der Bildungslebenslauf der Stadtbürger vom vorschulischen Bereich bis zum Ende der Sekundarschulzeit transparent dargestellt.

Diese erste Berichtslegung wendet sich sowohl an alle Akteure im Bildungssystem aus Politik, Verwaltung, Ausbildung und Praxis als auch an die interessierte Öffentlichkeit in Stadt und Land.

Bildung in Schwäbisch Gmünd 2010 wurde erstellt von einer Projektgruppe an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd in Zusammenarbeit mit Dezernat 3 und den Fachämtern der Stadt, insbesondere dem Amt für Bildung und Sport sowie dem Statistischen Landesamt Baden-Württemberg.

Nachfolgend ist der Bildungsbericht der Stadt Schwäbisch Gmünd in vollem Umfang beigefügt.

  Bildungsbericht  (PDF-Datei, 11,11MB)
  Bildungsbericht_2012_Zwischenbilanz  (PDF-Datei, 1,71MB)
  Bildungsentwicklungsplan_2012_12_11  (PDF-Datei, 1,10MB)
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz