Lindi Bruckbauer

Schwäbisch Gmünd, 2015

Lindi Bruckbauer, geb. in Donzdorf, spielt seit ihrem zwölften Lebensjahr Querflöte und Klavier.

Mit vierzehn Jahren wandert sie mit ihrer Familie nach Kanada aus.

Musikstudium mit Hauptfach Querflöte an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada. Meisterkurse u.a. bei Julius Baker, Jeanne Baxtresser, Carole Wincenc, Per Oien.

Wieder zurück in Deutschland absolviert sie eine  Ausbildung zur Goldschmiedin in Schwäbisch Gmünd.

 Seit 25 Jahren Privatlehrerin für Querflöte und Klavier.

Seit 2003 Dozentin für Querflöte und Musiktheorie beim Bläserverband Ostwürttemberg.

Seit 2005 freie Mitarbeiterin der Musikschule Schwäbisch Gmünd und zuständig für die Querflötenschüler/innen des Musikzugs der Adalbert Stifter Realschule.

Andauernde Fortbildungen vor allem zum Thema Dispokinesis, einer  ganzheitlichen Haltungs-, Bewegungs-, und Ausdrucksschulung.

Ihr besonderes Augenmerk gilt einem guten Körpergefühl. „Musiker sind Bewegungskünstler“ (G.O. v.d. Klashorst, Begründer der Dispokinesis).  Ein gutes Körpergefühl ergibt ein gutes Bewegungsgefühl, verhindert Beschwerden und ermöglicht Leichtigkeit beim Musizieren.

Ein weiteres und  wohl das größte Bestreben von Lindi Bruckbauer ist, bei ihren SchülerInnen die Sehnsucht nach dem warmen, hellen Klang der Querflöte zu wecken und ihnen dadurch ein Instrument mit auf den Weg zu geben, in jeder Lebenslage Freude und Erleichterung zu erleben. Musizieren als Herzensangelegenheit.

Mit  positiver Sprache, Humor und viel Geduld, liegen ihr besonders die Anfänger jeglichen Alters am Herzen. Lindi Bruckbauer unterrichtet auf Wunsch auch sehr gerne in englischer Sprache.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz