Ausschreibungen der Stadtverwaltung


Warenanbieter und Marktbeschicker, die sich um einen Dauer-Standplatz für das Jahr 2015 auf den Schwäbisch Gmünder Wochenmärkten bewerben wollen, werden aufgefordert, ihre schriftliche Bewerbung bis allerspätestens Freitag, 12. Dezember 2014 beim Ordnungsamt/Marktamt, Waisenhausgasse 1-3, 73525 Schwäbisch Gmünd, E-Mail: ordnungsamt@schwaebisch-gmuend.de einzureichen.

Die Wochenmärkte finden in Schwäbisch Gmünd in der Innenstadt (Münsterplatz) Mittwochvormittag und Samstagvormittag, im Stadtteil Bettringen Freitagvormittag, im Stadtteil Hardt Donnerstagnachmittag und im Stadtteil Rehnenhof Freitagmittag bis Abend statt und sind traditionsgemäß „grüne Märkte“.
Das Warensortiment der Wochenmärkte ist beschränkt auf Lebensmittel im Sinne des § 1 des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes, Produkte des Obst- und Gartenbaus, der Land- und Forstwirtschaft und Fischerei sowie rohe Naturerzeugnisse mit Ausnahme lebender Tiere. (§ 67 Absatz 1 Gewerbeordnung und § 5 Absatz 1 der städtischen Marktordnung).

Die Bewerbung muss folgende Mindestangaben enthalten:

- vollständiger Name und Anschrift des Bewerbers sowie die Erreichbarkeit
- detaillierte Auflistung des anzubietenden Warensortiments, z. Bsp: Eier, Nudeln, Kartoffeln
oder z.Bsp. Gemüse, Obst, Südfrüchte etc. Hinweise, wie z.Bsp. aus eigenem Anbau oder
aus eigenem biologischen Anbau usw. können enthalten sein.
- Benötigte Standplatzgröße, Breite und Tiefe in Meter
- Art des Standes (Verkaufsanhänger, offener Marktstand)
- Benötigter Stromanschluss ja/nein - ggf. Wechselstrom 220 V/Drehstrom 380 V
mindestens abgesichert mit ........ Ampere

Bewerbungen müssen sich auf eine Dauer-Teilnahme an den gewünschten Wochenmärkten im Jahr 2015 erstrecken.

Für zugeteilte Markt-Standplätze werden Gebühren nach Maßgabe der städtischen Marktordnung und der zugehörigen aktuell gültigen Marktgebührensatzung erhoben.

Hinweis:
Für den Verkauf von Non-Food Produkten (keine Lebensmittel) werden separat zweimal jährlich Krämermärkte abgehalten, die öffentlich ausgeschrieben werden und bei denen das Warensortiment nicht beschränkt ist.


Ausschreibungs- und Platzvergabekriterien:

Die Ausschreibung erfolgt auf der Grundlage der öffentlich bekannt gemachten Marktordnung vom 02.12.2009 der Stadt Schwäbisch Gmünd in der zur Zeit gültigen Fassung. Die Bestimmungen der EU-Dienstleistungsrichtlinie 2006/213 /EG finden, soweit diese für Märkte zutreffen, Anwendung.
Die Beschränkung des Warensortiments erfolgt aufgrund § 67 Absatz 1 der Gewerbeordnung in der zur Zeit gültigen Fassung und § 5 Absatz 1 der städtischen Marktordnung.

Die Ausschreibung und Aufforderung zur Bewerbung erfolgt für die Wochenmärkte im Jahr 2015 in 73525 Schwäbisch Gmünd durch die Stadtverwaltung.

Bewerbungen für Standplätze sind schriftlich, die ggf. auch in elektronischer Form übermittelt werden können, bis spätestens 12. Dezember 2014 bei der Stadtverwaltung/Marktamt, Waisenhausgasse 1-3, 73525 Schwäbisch Gmünd (
ordnungsamt@schwaebisch-gmuend.de) einzureichen. Die eingereichten, schriftlichen Bewerbungen müssen die in der Ausschreibung genannten Mindestangaben enthalten. Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen können elektronisch, schriftlich oder telefonisch unter 07171/603-3278 oder -3240 beim Marktamt angefordert werden.

Für die Platzvergabe werden nur die frist- und formgerecht (schriftlich) eingegangenen Bewerbungen berücksichtigt. Eine Platzzusage erfolgt schriftlich bis spätestens 19. Dezember 2014.

Die Vergabe der Plätze (Standplätze) erfolgt entsprechend § 4 der städtischen Marktordnung nach der Reihenfolge des Bewerbungs-Eingangs und unter Berücksichtung des Warenangebots sowie der Vielseitigkeit und Attraktivität des Angebots für die Wochenmärkte insgesamt und des für die Wochenmärkte zur Verfügung stehenden Platzes.

Ein Anspruch auf Zuteilung eines bestimmten Platzes (etwa Platz aus den Vorjahren) besteht nicht. Bei Mehrfachbewerbungen von ein und demselben Bewerber/in wird lediglich die erste (früheste) eingegangene Bewerbung mit dem dort aufgeführten Warenangebot berücksichtigt.

Gehen mehr Bewerbungen ein, als Plätze zur Verfügung stehen, werden diejenigen ordnungsgemäß eingegangenen Bewerbungen, für die keine Platzzuteilung mehr erfolgen konnte, auf einer Warteliste in zeitliche Reihenfolge des Bewerbungs-Eingangs erfasst und bei Ausfall eines bereits platzzugeteilten Bewerbers vorrangig unter den vorgenannten Vergabekriterien berücksichtigt. Bewerber, die keine Zusage erhalten, aber auf die Warteliste kommen, erhalten hierüber eine Nachricht.

Bewerber, die keine frist- und formgerechte Bewerbung eingereicht haben oder deren Warenangebot nicht dem geforderten Warensortiment entspricht, werden bei der Vergabe nicht berücksichtigt.

Die Stadt Schwäbisch Gmünd behält sich darüber hinaus vor, einen Bewerber von der Vergabe auszuschließen oder eine bereits erteilte Platzzusage zurückzunehmen und/oder zu widerrufen, wenn Tatsachen eintreten oder bekannt werden, die einer Platzzusage und einer Marktteilnahme des Bewerbers/der Bewerberin entgegenstehen, insbesondere wenn

der/die Bewerber/in die erforderliche Zuverlässigkeit für die Teilnahme an Märkten nicht besitzt, indem in den vergangenen 3 Jahren vorsätzlich oder grob fahrlässig oder wiederholt gegen Bestimmungen der Marktordnung oder der Gewerbeordnung verstoßen wurde, ein Strafverfahren in Zusammenhang mit der Ausübung eines Gewerbes oder wegen unzulässigen Warenvertriebs anhängig ist oder die Ausübung eines Gewerbes oder selbständiger Tätigkeit rechtskräftig untersagt oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verboten wurde.

Rechts- und Ordnungsamt
- Marktamt -


Hinweise:

Bitte beachten Sie die Bewerbungsfrist:

Wochenmärkte und Marktzeiten:

Innenstadt Münsterplatz: Mittwoch und Samstags
jeweils von 07:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Stadtteile:
Rehnenhof: Freitags
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Bettringen/NW: Freitags
08:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Hardt: Donnerstags
13:00 Uhr bis 17:30 Uhr


Marktgebühren zur Zeit:

Wochenmarkt Innenstadt Münsterplatz: 92,- Euro je lfd. Meter pro Jahr bis 3 m Standtiefe

Wochenmarkt Rehnenhof:
Wochenmarkt Bettringen/NW: 36,- Euro je lfd. Meter pro Jahr
Wochenmarkt Hardt: bis 3 m Standtiefe



Donnerstag, 20. November bis Freitag, 19. Dezember

Lärmschutzwand Baugebiet „Wetzgau-West“ in Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
Die Stadt Schwäbisch Gmünd schreibt folgende Arbeiten öffentlich nach VOB aus:

Leistungsumfang:

Lärmschutzwand:
Oberbodenarbeiten ca. 860 m³
Erdarbeiten ca. 750 m³
Baustraßen - Schotter ca. 300 m³
Sickergräben ca. 340 lfdm
Bodenverbesserung ca. 1100 m²
STS/FSS – Unterbau ca. 360 m³
Drahtgitterkörbe/Lärmschutzgabionen
(B =1,0 m, H = 1,50 m – 3,0) ca. 720 m³
Straßenwiederherstellung
Asphaltbauweise ca. 60 m²

Ausführungsfrist: Febr.-März 2015 bis 30.06.2015
Angebotseröffnung: 19.12.2014,
11:00 Uhr
Ablauf der Zuschlagsfrist: 16.02.2015
Schutzgebühr:
35,00 € pro Exemplar LV (einschl. CD-Rom)

Die Angebotsunterlagen können beim Tiefbauamt, Waisenhausgasse 1 – 3, 73525 Schwäbisch Gmünd, ab
Montag, 24.11.2014, abgeholt oder unter Tel.: 07171/603-6610, Fax.: 07171/603-6699, E-Mail: tiefbauamt@schwaebisch-gmuend.de, angefordert werden. Schutzgebühren werden nicht rückerstattet und sind bar oder durch Verrechnungsscheck zu entrichten. Bei Postversand sind für Porto etc. zusätzlich 3,00 € zu entrichten. Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag (mit Kennzeichnung) bei vorgenannter Adresse einzureichen. Angebotseröffnung am selben Ort. Bei der Eröffnung dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend sein.
Form von Bietergemeinschaften:
Schuldnerisch haftend, mit bevollmächtigtem Vertreter. Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße i.S.v.§ 21 VOB/A: Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70047 Stuttgart.

Tiefbau-, Garten- und Friedhofsamt mit
Stadtentwässerung

Donnerstag, 20. November bis Dienstag, 9. Dezember

Erschließung Gewerbegebiet „Benzfeld“ in Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen
Die Stadt Schwäbisch Gmünd, der Eigenbetrieb Stadtentwässerung und die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd schreiben folgende Arbeiten öffentlich nach VOB aus:

Leistungsumfang:
Kanalbau:
Grabenaushub ca. 700 m³
Stahlbetonrohre DN 400 mm ca. 100 m
Kanalschächte DN 1200 mm 2 Stück
Ortbetonschacht DN 1200 mm 1 Stück

Straßenbau:
Aushub für Verkehrsflächen ca. 500 m³
PP-Rohre DN 160 mm ca. 30 m
PP-Rohre DN 200 mm ca. 50 m
Straßenabläufe ca. 6 Stück
KFT 1. Lage, Fb ca. 1500 m²
KFT 2. Lage, Fb ca. 1200 m²
ATS, 12 cm, in Fb ca. 1200 m²
BS 8 cm, Fb ca. 1200 m²
Untergrundverbesserung mit Kalk ca. 1500 m²
Granitrandsteine B 6- 14x25/28 ca. 350 m

Strom- und Wasserversorgung:
Aushub für Versorgungsleitungen ca. 250 m³
Einbau Füllmaterial ca. 90 m³
Einbetten und Überschnitten von Gräben ca. 190 m³
Aushubmaterial entsorgen ca. 370 m³
Trassenwarnband verlegen ca. 1880 m
Kabel-Plastikabdeckung verlegen ca. 1140 m
Kabelverlegung 20 Kv u. 0,4 Kv ca. 760 m
Straßenbeleuchtungskabel ca. 230 m
Kabelschutzrohre verlegen ca. 370 m

Ausführungsfrist: 12 Tage nach Auftragserteilung
Angebotseröffnung: 09.12.2014,
11:30 Uhr
Ablauf der Zuschlagsfrist: 14.02.2015
Schutzgebühr:
35,00 € pro Exemplar LV (einschl. CD-Rom)

Die Angebotsunterlagen können beim Tiefbauamt, Waisenhausgasse 1 – 3, 73525 Schwäbisch Gmünd, ab
Montag, 24.11.2014, abgeholt oder unter Tel.: 07171/603-6610, Fax.: 07171/603-6699, E-Mail: tiefbauamt@schwaebisch-gmuend.de, angefordert werden. Schutzgebühren werden nicht rückerstattet und sind bar oder durch Verrechnungsscheck zu entrichten. Bei Postversand sind für Porto etc. zusätzlich 3,00 € zu entrichten. Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag (mit Kennzeichnung) bei vorgenannter Adresse einzureichen. Angebotseröffnung am selben Ort. Bei der Eröffnung dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend sein.
Form von Bietergemeinschaften:
Schuldnerisch haftend, mit bevollmächtigtem Vertreter. Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße i.S.v.§ 21 VOB/A: Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70047 Stuttgart.

Tiefbau-, Garten- und Friedhofsamt mit
Stadtentwässerung

Die Stadt Schwäbisch Gmünd, der Eigenbetrieb Stadtentwässerung und die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd schreiben folgende Arbeiten öffentlich nach VOB aus:

Leistungsumfang:

Kanalbau:
Grabenaushub T< 5.00 m ca. 800 m³
Stahlbetonrohr DN 300 mm ca. 85 m
Stahlbetonrohr DN 400 mm ca. 35 m
Kanalschächte DN 1200 mm 4 Stück
Kanalschacht DN 1500 mm 1 Stück
Abfanggraben ca. 330 m

Hausanschlüsse:
HA-Aushub quer ca. 400 m³
PP-Kanalrohre DN 160 mm ca. 100 m
Bohrringanschluss DN 160 mm 9 Stück
Kanalschächte DN 1000 mm 11 Stück

Straßenbau:
Aushub für Verkehrsflächen ca. 400 m³
Untergrundverbesserung mit Kalk ca. 1300 m
Straßenabläufe ca. 6 Stück
KFT 1. Lage, 20 cm ca. 1300 m²
KFT 2. Lage, 20 cm, Fb ca. 800 m²
KFT 2. Lage, 20 cm, Gehweg ca. 200 m²
ATS, 10 cm, in Fb ca. 800 m²
ATS, 10 cm, in Gehweg ca. 200 m²
Granitrandsteine B 6- 12x25/28 ca. 125 m
Granitrandsteine B 6- 14x25/28 ca. 320 m

Strom- und Wasserversorgung:
Aushub für Versorgungsleitungen ca. 160 m³
Einbau Füllmaterial ca. 110 m³
Kabelverlegung 5x10 mm² ca. 220 m
Kabelverlegung 4x70 mm² ca. 100 m
Kabelverlegung 4x150 mm² ca. 300 m
Kabelschutzrohre DN 100 ca. 200 m
Verlegen LWL ca. 200 m

Ausführungsfrist: 12 Tage nach Auftragserteilung
Angebotseröffnung: 09.12.2014,
11:00 Uhr
Ablauf der Zuschlagsfrist: 14.02.2015
Schutzgebühr:
35,00 € pro Exemplar LV (einschl. CD-Rom)

Die Angebotsunterlagen können beim Tiefbauamt, Waisenhausgasse 1 – 3, 73525 Schwäbisch Gmünd, ab
Montag, 24.11.2014, abgeholt oder unter Tel.: 07171/603-6610, Fax.: 07171/603-6699, E-Mail: tiefbauamt@schwaebisch-gmuend.de, angefordert werden. Schutzgebühren werden nicht rückerstattet und sind bar oder durch Verrechnungsscheck zu entrichten. Bei Postversand sind für Porto etc. zusätzlich 3,00 € zu entrichten. Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag (mit Kennzeichnung) bei vorgenannter Adresse einzureichen. Angebotseröffnung am selben Ort. Bei der Eröffnung dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend sein.
Form von Bietergemeinschaften:
Schuldnerisch haftend, mit bevollmächtigtem Vertreter. Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße i.S.v.§ 21 VOB/A: Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70047 Stuttgart.

Tiefbau-, Garten- und Friedhofsamt mit
Stadtentwässerung

Einträge insgesamt: 0
Seiten insgesamt: 0
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz