18. Gmünder Schmucktage
Ausstellung im Festsaal des Kulturzentrum Prediger vom 23. bis 25. Juni 2017

Die Gmünder Schmucktage bieten die beste Gelegenheit, die Tradition der Gold- und Silberstadt und die Kreativität ihrer Schmuckschaffenden zu erleben! Zentral im Herzen von Gmünd können die Besucher ein breites Spektrum einzigartiger Schmuckstücke der Gmünder Schmuckschaffenden bewundern und erwerben.

Ausstellungseröffnung:
Die Gmünder Schmucktage werden am Freitag, 23. Juni 2017 um 19 Uhr von Oberbürgermeister Richard Arnold eröffnet. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Carina Deutscher mit Band.

Die aktuellen Kollektionen der Gmünder Schmuckschaffenden können an diesem Abend bis 22 Uhr und auch an den folgenden zwei Tagen bewundert und erworben werden.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Festsaal, Kulturzentrum Prediger

Freitag, 23. Juni 2017:    18.30 - 22.00 Uhr
Samstag, 24. Juni 2017: 11.00 - 22.00 Uhr
Sonntag, 25. Juni 2017:  11.30 - 17.00 Uhr

 

Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät im Arenhaus (Marktplatz 35):

Tag der offenen Tür:
am Samstag, 24. Juni von 10 bis 16 Uhr.

Gästeführung "Glanzvolle Tradition"

Interessantes und Wissenswertes über die Gold-und Silberstadt Schwäbisch Gmünd erfahren Sie von unserer Gästeführerin Angelika Rieth-Hetzel.

Treffpunkt: Innenhof im Arenhaus
Führung: 10 Uhr und 13.30 Uhr
Dauer: jeweils ca. 2,5 Stunden
Unkostenbeittrag: 5 Euro pro Person

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz