Link zur CaritasFreiwilligenAgentur

CaritasFreiwilligenAgentur

Die Caritas Freiwilligen Agenturen der Caritas bieten vielfältige Möglichkeiten sich zu engagieren.

Als Informations- und Beratungsstellen verfügen sie über einen großen Pool an Einsatzfeldern im sozialen, kulturellen und bildenden Bereich.

Gesucht werden interessierte Personen, die sich für ein laufendes Projekt engagieren möchten oder auch Lust auf ein neues Einsatzfeld haben. Momentane Stellengesuche finden Sie in unserer Ehrenamtsbörse.

Link zur Stiftung Haus Lindenhof

Ansprechpartner Ehrenamt

Bei der Aktion „Ehrenamt bewegt Ihr Leben“ engagieren Sie sich in den Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof!

Die Palette der Möglichkeiten ist groß: sie reicht von der Ferienbetreuung bis zur Gestaltung von Ausflügen, von Aktivitätsangeboten bis zu Spaziergängen – und richtet sich immer nach Ihren Fähigkeiten und Interessen.

Machen Sie mit!
Sie knüpfen Kontakte und erfahren sich neu. Sie sind kreativ und entwickeln sich weiter. Sie spüren, dass Sie durch Ihren Einsatz etwas bewirken.

Hier geht es direkt zu unseren Ehrenamtsgesuchen.

Link zur SteginkGroup

SteginkSeminare

Das Team der SteginkSeminare unterstützt seit 2005 die Ausbildungskurse zur Bürgermentorin / zum Bürgermentor. Ehrenamtliches Engagement ist für Henriett Stegink (Inhaberin SteginkSeminare, Bürgermentorin seit 2005) ein wichtiges Element zur Mitgestaltung des Gemeindelebens.

Nach vielen erfolgreichen Mentorenprojekten leitet sie 2017 den Mentorenkurs als Mentoren-Trainerin und legt den Schwerpunkt dabei auf die Digitalisierung als Weiterbildungsmethode. Neben Präsenz- finden Online-Phasen statt (im virtuellen Klassenzimmer) um das Mentorat somit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und um Bürgermentorinnen und Bürgermentoren über Stadtgrenzen hinaus zu vernetzen.

Link zum JuFuN e.V.

JuFuN e.V.

Ohne Bürgerschaftliches Engagement geht es nicht.
Der Motor für Veränderung sind die Talente, Fähigkeiten und die Visionen der Menschen – unabhängig von Nationalität, Herkunft, Alter und Bildung -, die über den eigenen Tellerrand hinausschauen.

Deshalb bringt der JuFuN e.V. sich im Bürgerschaftlichen Engagement in Schwäbisch Gmünd ein.

Link zum Bürgerverein STARKES Hardt e.V.

Das Hardt - der Sonnenhügel Gmünds

So jung wie der Stadtbezirk sind auch seine Bewohner: ca. die Hälfte sind Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren.

Und so bunt ist das Viertel: Menschen aus über 30 Nationen leben in einem guten und bereichernden Miteinander Haustür an Haustür.

Das Hardt bietet zahlreiche Aktionsfelder für Projektideen. Das Wohngebiet lebt durch das Engagement der Ehrenamtlichen, der Bewohner und Bewohnerinnen. Bei zahlreichen Aktivitäten, z.B. Hardtfest, Adventsmarkt, Flohmarkt, Mittagstisch, Stadtteilzeitung, Gmünder Weltgarten sind Freiwillige immer willkommen.

Link zur Gmünder Südstadt

Südstadt-Treff

Die Südstadt ist ein Stadtteil Schwäbisch Gmünds, entstanden in den 40iger Jahren, der einigen kleineren Unternehmen und Betrieben einen Standort bietet und in dem etwa 5000 Menschen wohnen.
Gemeinsam mit ehrenamtlich engagierten Südstadtbewohnerinnen, Südstadtbewohnern und der Stadtverwaltung engagiert sich die Stadtteilkoordinatorin Ute Nuding, um die Lebensqualität im Stadtteil zu erhöhen, ihn lebendiger zu gestalten und ein Netzwerk gelebter Nachbarschaftshilfe aufzubauen.
Seit Beginn des Projektes im November 2007 engagieren sich Bewohnerinnen und Bewohner der Südstadt in Arbeitsgruppen, wie AG-Stadtteilfest, AG-Öffentlichkeitsarbeit, AG-die Südstadt blüht auf, AG-Familie und Senioren.

Link zur Gmünder VHS

Gmünder VHS

Die Gmünder VHS unterstützt seit Jahren die Ausbildungskurse zur Bürgermentorin/zum Bürgermentor. Ehrenamtliches Engagement ist auch für die Volkshochschule ein zentrales Element der Beteiligung und Mitgestaltung des Gemeindelebens und zur Steigerung der Lebensqualität.

Neben einem kleinen Team von Hauptberuflichen sind im Einzugsbereich der Gmünder VHS über 30 Frauen und Männer ehrenamtlich als Außenstellenleitungen tätig. Sie organisieren jedes Semester in den Stadtteilen und in den 20 Städten und Gemeinden im Altkreis Gmünd wohnortnahe Bildungsangebote, die an den örtlichen Interessen der Bürgerinnen und Bürger orientiert sind.

Link zum Landesnetzwerk

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg

Das Landesnetzwerk will Städten, Gemeinden, Landkreisen, Verbänden und der Wirtschaft dabei helfen, geeignete Rahmenbedingungen für engagierte Bürgerinnen und Bürger zu schaffen und zu fördern.

Die Stabsstelle Bürgerengagement und Freiwilligendienste im Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren berät und unterstützt die im Netzwerk mitwirkenden Kommunen, Verbände und Organisationen auf dem Weg zu mehr Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung.

  Bürgermentoren  (PDF-Datei, 0,46MB)
  Mentorentrainer  (PDF-Datei, 0,15MB)
Link zum Ministerium

Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren

Das Mentorat für Bürgerengagement will, dass einzelne Bürgerinnen und Bürger sowie bürgerschaftliche Initiativen über Einzelinteressen und Spartendenken hinaus in Netzwerken wirken, Kooperationen vereinbaren und im Sinne des Gemeinwohls an der bewussten Gestaltung einer bürgerschaftlich geprägten sozialen Kultur mitwirken.

Möglich macht dies auch die Baden-Württemberg Stiftung. Das Bürgermentorat wird maßgeblich von der Baden-Württemberg Stiftung finanziert und vom paritätischen Bildungswerk mit Unterstützung des Ministeriums getragen und umgesetzt.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz