Lohnsteuerkarte

ElsterLohn II ersetzt Lohnsteuerkarte aus Papier

Um die Lohnsteuer in Zukunft leichter und unbürokratischer erheben zu können, wird die Lohnsteuerkarte durch ein elektronisches System ersetzt. Das Verfahren heißt ElsterLohn II und geht im Jahr 2012 an den Start.

Die Lohnsteuerkarte 2010 ist daher die letzte ihrer Art (Wichtig: Sie gilt auch noch für das Jahr 2011): Künftig wird der Arbeitgeber mithilfe ihm von seinem Arbeitnehmer mitgeteilten Daten (Identifikationsnummer und Geburtsdatum), die für den Lohnsteuerabzug benötigten Daten bei der Finanzverwaltung abrufen können. Diese Daten werden beim Bundeszentralamt für Steuern zentral verwaltet.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz