Erstellt einen Outlook Kontakt (vCard)
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
Katholischer Kindergarten
St. Maria
In der Vorstadt 36/1
73529 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 82955
StMaria.Bettringen@kiga.drs.de


Öffnungszeiten ein-/ausblenden
Öffnungszeiten

In der Regelgruppe können die Kinder um 12.00 Uhr und um 12.30 Uhr abgeholt werden.

Montag bis Freitag
08:00 - 12:30
Montag bis Donnerstag
14:00 - 16:00

Verlängerte Öffnungszeiten

In der verlängerte Öffnungszeitengruppe können die Kinder um 12.30 Uhr, um 13.00 Uhr und 13.30 Uhr abgeholt werden.

Montag bis Freitag
07:30 - 13:30
 


Aktuelles 

 

ein-/ausblenden


In unserer Einrichtung steht eine Änderung bevor. Die langersehnte Baugenehmigung für die Kleinkindgruppe ist eingetroffen. Mit den Umbauarbeiten wird derzeit begonnen.

Wir hoffen, dass wir im Januar 2012 mit dem Betrieb der Kleinkindgruppe mit 10 Plätzen für Kinder im Alter von 1-3 Jahren, beginnen können.



 

Info 

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten

In der Regelgruppe können die Kinder um 12.00 Uhr und um 12.30 Uhr abgeholt werden.

Montag bis Freitag
08:00 - 12:30
Montag bis Donnerstag
14:00 - 16:00

Verlängerte Öffnungszeiten

In der verlängerte Öffnungszeitengruppe können die Kinder um 12.30 Uhr, um 13.00 Uhr und 13.30 Uhr abgeholt werden.

Montag bis Freitag
07:30 - 13:30
Ansprechpartner
 
Doris Fischer (Leitung)
Tel.: 07171 82955
Das Team
In unserer Einrichtung arbeiten zwei Erzieherinnen zu 100 %
eine Erzieherin zu 80 %
drei Erzieherinnen zu 50 %
und eine Anerkennungspraktikantin
 
Verknüpfte Adressen
• St. Cyriakus-Kirche Schwäbisch Gmünd- Bettringen
• Katholischer Kindergarten St. Maria

Leitbild 

 

ein-/ausblenden


1. Kinder sind für uns einzigartige Geschöpfe und Geschenke Gottes und wir sehen in ihnen die Zukunft unserer Gesellschaft.
2. Sie sollen zu selbstständigen Persönlichkeiten heranwachsen, die von christlichen Werten geprägt sind und verantwortungsbewusst handeln.
3. Wir möchten, dass die Kinder in unseren Einrichtungen eine Gemeinschaft erleben, in der sie sich wohlfühlen, sich entfalten können und ganzheitlich gefördert werden.
4. Sie sollen in uns Erzieherinnen (glaubwürdige) Vorbilder erleben, die Zeit haben, zu jedem Kind in Beziehung zu treten und sich engagiert einbringen.
5. Mit den Eltern unserer Kinder möchten wir Erziehungspartnerschaft leben und allen Familien in Offenheit und Toleranz begegnen.

 

Medien 

, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017

 

Einrichtung 

, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
, Stadt Schwäbisch Gmünd 2017
 

ein-/ausblenden


Der Kindergarten St. Maria liegt im alten Ortskern von Oberbettringen. Die Kinder kommen aus den umliegenden Straßen, aber auch aus den Wohngebieten „Hirschfeld“ und „Riedäcker“.

In unsere Einrichtung werden in der Regel die Kinder mit vollendetem 3. Lebensjahr aufgenommen. Falls es die Anzahl der aufgenommenen Kinder in den Gruppen zulässt, werden bis zu zwei Kinder mit 2,9 Jahren pro Gruppe aufgenommen.

Unser Kindergarten hat Tradition. Er wurde vor 100 Jahren gegründet. Die Regelgruppen sind in dem Gebäudeteil untergebracht, der 1954 gebaut wurde. Die VÖ – Gruppe ist in dem Gebäudeteil, der 1990 gebaut wurde. Jede Gruppe hat einen Gruppenraum mit Nebenraum. Gemeinsam benutzen wir unsere Kinderküche. In der Eingangshalle steht den Kindern aus allen Gruppen eine Bewegungsbaustelle zur Verfügung. Kindertoiletten und Handwaschbecken sind in großzügiger Zahl vorhanden.

Im Untergeschoß des Kindergartens befindet sich ein Bewegungsraum, der regelmäßig von den Kindern aller Gruppen zum Turnen, zu Rhythmik und Spiel genutzt wird. In diesem Raum findet auch das wöchentliche Angebot der Städt. Musikschule zu musikalischer Früherziehung statt.

Unsere Einrichtung liegt mitten im Grünen – umgeben von Gärten und Obstbaumwiesen. Zu erreichen sind wir zu Fuß über die Straße „In der Vorstadt“ und über die Helfensteinerstraße.

Der Kindergarten wird in östlicher und südlicher Richtung vom Spielgarten umgeben. Im südlichen Teil befinden sich eine Schaukel und ein Klettergerüst, sowie eine kleine Wiese. Im östlichen Teil ein großer Sandkasten, an den ein Wasserspielgerät angebaut ist. Nach Süden hin gibt es eine Plattform mit Sandaufzug, Brücke zu einem Aussichtsturm, eine Hängebrücke zur Rutschbahn. Der Garten wird von einem großen Nussbaum und einer Linde geprägt. Ein Hügel mit einem Weidenhäuschen schließt nach Norden hin den Garten ab.
 

Kooperationen ein-/ausblenden


Die Uhlandschule ist für uns der Kooperationspartner, wenn es darum geht den Kindern den Übergang vom Kindergarten zur Schule zu erleichtern. In Fällen, in denen besondere Hilfe für ein Kind gebraucht wird, kooperieren wir mit verschiedenen Beratungsstellen und Schulen, z. B. mit der Päd. Frühförderstelle St. Canisius, den Beratungsstellen der Pestalozzischule und der Martinusschule. Ebenso mit der Heideschule, Mutlangen.
 

Eltern 

 

ein-/ausblenden


In unserer Einrichtung gibt es einen aktiven Elternbeirat, der uns in unserer Arbeit unterstützt. Jährliche Entwicklungsgespräche über jedes Kind intensivieren die Zusammenarbeit mit den Eltern. In regelmäßig herausgegebenen Elternbriefen erhalten die Eltern Informationen über Projekte und Termine. Eltern - Kind - Veranstaltungen wie „Spiel – mit – Zeiten“, Feste, Bastelangebote usw. schaffen weitere Kontakte.
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz