Erstellt einen Outlook Kontakt (vCard)
Katholischer Kindergarten
St. Katharina
Rupert-Mayer-Straße 18
73527 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 83435
stkatharina.hussenhofen@kiga.drs.de


Öffnungszeiten ein-/ausblenden
Regelöffnungszeiten
Freitag
08:00 - 12:00
Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:30 und 14:00 - 16:00

Verlängerter Vormittag für berufstätige Eltern
Montag bis Freitag
07:30 - 12:30
 


Info 

Öffnungszeiten
Regelöffnungszeiten
Freitag
08:00 - 12:00
Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:30 und 14:00 - 16:00

Verlängerter Vormittag für berufstätige Eltern
Montag bis Freitag
07:30 - 12:30
 

ein-/ausblenden


Unser Team setzt sich momentan wie folgt zusammen:

In der ersten Gruppe arbeitet die Kindergartenleitung, als Gruppenleitung zu
100 %, eine Erzieherin als Zweitkraft zu 50% und eine weitere Zweitkraft zu 30%.
(In dieser Gruppe findet auch die Kleinkindbetreuung statt.)

In der zweiten Gruppe arbeiten eine Erzieherin zu 70% und eine Erzieherin zu 50% in der Funktion der geteilten Gruppenleitung, sowie eine Zweitkraft zu 30%.

In der dritten Gruppe arbeitet eine Erzieherin zu 100% als Gruppenleitung.
(Kleingruppe)
 
Verknüpfte Adressen
• Katholische Kirchengemeinde Hussenhofen Pfarramt St. Leonhard
• Katholischer Kindergarten St. Katharina

Leitbild 

 

ein-/ausblenden


Ziel unserer pädagogischen Einrichtung ist es, die Kinder in ihren Lernprozessen und Entwicklungsschritten ganzheitlich zu unterstützen und zu begleiten. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Einrichtung sehen wir darin, die Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen.

Die religiöse Erziehung und die damit verbundene Vermittlung von christlichen Werten und Normen sind weitere Grundlagen unserer Einrichtung.
Unser Erziehungsstil ist geprägt durch ein partnerschaftliches Miteinander, Strukturen und klaren Regeln, die den Kindern Orientierung und Halt geben sollen.
 

Medien 

 

Einrichtung 

 

ein-/ausblenden


Der katholische Kindergarten St. Katharina umfasst zweieinhalb Gruppen, in denen bis zu 63 Kindern betreut werden können.
Eine Gruppe von 2-6 Jahren mit 25 Plätzen,
eine Regelgruppe mit 28 Plätzen und
einer Kleingruppe mit 10 Plätzen.

Für die Kinder im Alter von 2 – 3 Jahren steht eine altersgemischte Gruppe zur Verfügung, in der auch Kinder bis zum Schuleintritt betreut werden.
In den anderen beiden Gruppen werden Kinder im Alter von 2,9 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.
Neuaufnahmen erfolgen über das ganze Jahr und sind nicht an einen Stichtag gebunden.
Um besser Planen zu könne erhofft sich der Kindergarten rechtzeitige Anmeldung.

Die Sprechzeiten der Leitung sind mittwochs von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr.
 

Räumlichkeiten ein-/ausblenden


Davon einen Kleingruppenraum, sowie zwei Gruppenräume mit einem zusätzlichen Nebenraum, der durch eine Holzfaltwand vom Hauptraum abgetrennt werden kann.
Außerdem gibt es im Kindergarten noch folgende Räumlichkeiten und Bereiche:

- Ausweichraum zum arbeiten in Kleingruppen
- eine Küche
- ein Büro
- Kinder- und Erwachsenentoiletten
- einen Materialraum
- einen Putzraum

- Im äußeren Bereich des Kindergartens befindet sich eine Werkstatt.
- Verschiedene Funktionsecken:
- Maleratelier
- Sinnesecke
- Bewegungsbaustelle
- in jeder Gruppe verschieden ausgestaltete Eckbereiche (Puppenecke, Bauecke…)

Der Garten umschließt drei Seiten des Kindergartengebäudes. Im vorderen Teil des Gartens gibt es ein Spielhaus, viel Bewegungsfläche und ein Wippgerät.
Zwei Sandkästen und eine Rutschbahn stehen den Kindern im hinteren Teil des Gartens zur Verfügung.
Im seitlichen Teil des Gartens befinden sich ein Spielgerät mit Tunnel und eine Schaukel.
 

Eltern 

 

ein-/ausblenden


Um die Entwicklung der Kinder bestmöglich zu fördern und zu begleiten ist uns eine enge, positive sowie gegenseitig ergänzende Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig.

Elternarbeit findet in unserer Einrichtung auf unterschiedlicherer Weise statt.

Entwicklungsgespräche:
Mindestens einmal im Jahr führen wir mit allen Eltern ein sogenanntes Entwicklungsgespräch durch. Dies dient vor allem zum Austausch der jeweiligen Sichtweisen über die Stärken und Interessen der Kinder. Die Stärken und Fähigkeiten des Kindes werden dadurch viel deutlicher in den Vordergrund gestellt und sind Anknüpfungspunkte für weitere Entwicklungen.

Elterninformationen durch gruppeninterne Rahmenpläne, Wochenpläne über die durchgeführten Angebote der vergangenen Woche, Elternbriefe und Pinnwand.

Elternveranstaltungen, Eltern-Kind- Veranstaltungen

Elternabende
 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz