Dabei sein - Schüler der Adalbert-Stifter-Realschule fürs Ehrenamt

In einem Kooperationsprojekt der Stiftung Haus Lindenhof und der Caritas Ost-Württemberg haben sich drei Ehrenamtliche und 61 Schüler der Adalbert-Stifter-Realschule in Schwäbisch Gmünd und des Peutinger Gymnasium in Ellwangen unter dem Thema „Dabei sein – Schüler für Ehrenamt“ zusammengefunden. Finanziert wird das Projekt von der Aktion Mensch - dieGesellschafter.de  (im Internet unter www.dieGesellschafter.de)

Die Schüler der Adalbert Stifter Realschule werden am 5. Dezember in acht weiteren Schulen in Schwäbisch Gmünd vortragen, warum Ehrenamt in unserer Gesellschaft so wichtig ist, um dort weitere Jugendliche für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen. Dazu haben die Schüler zusammen mit einer Bürgermentorin der Stadt Schwäbisch Gmünd Texte, Referate und Postkarten entworfen.

Die Schüler des Peutinger-Gymnasiums werden am 5. Dezember in der Fußgängerzone in Ellwangen mit einem Informationsstand auf den Internationalen Tag des Ehrenamtes aufmerksam machen. Dazu haben die Schüler zusammen mit zwei Ehrenamtlichen Flugblätter und Anstecker vorbereitet. Gleichzeitig haben die Schüler Plakate entworfen, auf denen Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements vorgestellt werden. Diese Plakate hängen in verschiedenen Ellwanger Geschäften aus.

Freiwilliges Engagement trägt entscheidend zum „sozialen Kapital“ einer Gesellschaft bei, indem es den Einzelnen in neue Beziehungen zu anderen Menschen einbindet.

Alt-Bundespräsident Roman Herzog sagte es so: „Unsere Gesellschaft wäre ohne ehrenamtlich tätige Menschen nicht nur ärmer und kälter, sondern sie wäre auch weniger funktionsfähig“.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz