Ehrenamt gewürdigt

Ehrenamtliches Engagement erstreckt sich auf viele Bereiche in den Kommunen. Zunehmend werden auch neue Wege eingeschlagen. Ein Beispiel hiefür ist die Ausbildung der Bürgermentoren, ein Projekt der Caritas Ostwürttemberg und der Stiftung Haus Lindenhof, finanziert durch die Landesstiftung Baden-Württemberg. Die Schulung zu Bürgermentoren bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern, unabhängig von Alter, Herkunft oder Beruf, die Möglichkeit, sich für einen begrenzten Zeitraum in Projekte ihrer Wahl einzubringen. Erstmals wurde diese Ausbildung von Mentorentrainern durchgeführt, die selbst aus den Reihen der ausgebildeten Bürgermentoren kommen.
Mit dem Kooperationsprojekt „Dabei sein - Unternehmen für Ehrenamt“, möchten die Caritas Ostwürttemberg und die Stiftung Haus Lindenhof verstärkt Unternehmen für das Ehrenamt gewinnen. Ziel des Projektes ist es, dass Unternehmen Mitarbeiter über ein halbes Jahr für ein bis zwei Stunden pro Woche für ehrenamtliche Tätigkeiten freistellen. Das Projekt begann gestern mit der Auftaktveranstaltung (siehe oben) und endet im Juni 2008 mit einer Zertifizierung der Mitarbeiter. Die Stadt Gmünd möchte sich hierbei ebenfalls einbringen.

Mit freundlicher Genehmigung © Gmünder Tagespost 06.12.2007

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz