Bürgermentorinnen und Bürgermentoren für Schwäbisch Gmünd

Ideen - Ziele - Aufgaben

Impulse für Lebensqualität

 

Mentoren sind engagierte Bürgerinnen und Bürger die sich in ihrer Stadt, ihrem Stadtteil oder ihrer Gemeinde einsetzen.

Sie wollen über ihre eigenen Interessen hinaus die Anliegen von Vereinen, Organisationen und Initiativen zum Gemeinwohl aller in ihrer Kommune vernetzen.

Das Mentorat bietet interessierten Bürgern über einen Kurs und ein Netzwerk Einblicke und Wege:

• wie sie sich in ihrer Stadt, Gemeinde oder Stadtteil engagieren können,

• wie sie andere mit ihren Fähigkeiten an Projekten, Initiativen und in Vereinen, Verbänden und Einrichtungen beteiligen.

• Es will vertrauensvolles und verantwortliches Zusammenwirken in der Bürgerschaft unterstützen.

Während der Ausbildung werden den Kursteilnehmenden nicht nur theoretische Kenntnisse in den Bereichen Projektentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation vermittelt, sondern es gibt auch ganz praktische Hilfestellungen sowie einen vertieften Einblick in die Arbeit unterschiedlicher Institutionen und Einrichtungen in Schwäbisch Gmünd.

Mentorentrainer sind die örtlichen Begleiter für Bürgermentoren während des Kurses und dem praktischen Einstieg danach. Sie kümmern sich um Verbindungen zu bürgerlichen Initiativen und möglichen Handlungsfeldern für zukünftige Projekte und binden Bürgermentoren in diese Netzwerkarbeit ein.

  Leitlinien Stand 12.09.2013  (PDF-Datei, 0,30MB)
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz