Schwäbisch Gmünd, 2016


Vor allem Gmünder Teamgeist überzeugt Feuerwehr-​Jury

Die 10 Finalisten für den Titel „Feuerwehrteam des Jahres 2016 – National“  sind:

  • Freiwillige Feuerwehr Bad Aibling (Bayern)
  • Freiwillige Feuerwehr Brandenburg an der Havel (Brandenburg)
  • Freiwillige Feuerwehr Landau in der Pfalz (Rheinland-Pfalz)
  • Freiwillige Feuerwehr Lehrte (Niedersachsen)
  • Freiwillige Feuerwehr Lohne (Niedersachsen)
  • Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgabe, Stadt Norderstedt (Schleswig-Holstein)
  • Freiwillige Feuerwehr Petting (Bayern)
  • Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg)
  • Freiwillige Feuerwehr der Stadt Simbach am Inn (Bayern)
  • Freiwillige Feuerwehr Wallerfangen (Saarland)


 

Weltweit sind Interessierte und Feuerwehrbegeisterte seit Dienstag dazu aufgerufen, unter 25 Finalisten des Magirus Award per Internet-​Voting die besten Teams zu küren. Unter den ganz heißen Anwärtern auf den begehrten Titel: die Gmünder Feuerwehr.

Wie stark Ansporn und Verbundenheit für und mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd im Vorfeld der Verleihung des Magirus Award ist, zeigte am Dienstag und Mittwoch allein schon die Reaktion in den sozialen Netzwerken: Kaum hatte die Rems-​Zeitung über ihre Homepage und via Facebook die aktuelle Nachricht verbreitet, dass es die Gmünder Feuerwehr ins Finale und ins Voting geschafft hatte, gab’s schon rund 250 Likes. Hundertfach wurde zudem die RZ-​Meldung geteilt. Seit seinem Start im Jahr 2012 ist der Wettbewerb des traditionsreichen und heute weltweit engagierten Feuerwehrgeräte– und Fahrzeugherstellers Magirus zu einer festen Größe in der internationalen Feuerwehrwelt herangewachsen und wird in Fachkreisen sogar als „Oscar der Feuerwehrbranche“ gehandelt. Ziel des Wettbewerbes ist es, die zahlreichen und vielfältigen Leistungen von Feuerwehren stärker in die Öffentlichkeit zu rücken und besondere Leistungen auszuzeichnen. In drei Kategorien (National, International und soziales Engagement) wird es Sieger geben. In der Sparte National kam die Gmünder Feuerwehr zusammen mit neun anderen in die Endauswahl. Von der Jury war gestern zu erfahren, warum man die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd unter hunderten Bewerbungen und Vorschlägen ausgesucht und ins Finale geschickt hat. Konkreter Anlass war die Bewältigung der extrem schwierigen Rettungsaktion nach dem flugzeugabsturz am 15. August bei Degenfeld. Die Gmünder habe neben der technischen Abwicklung vor allem vorbildlichen Teamgeist auch im Zusammenspiel mit den anderen Hilfsorganisationen unter Beweis gestellt. . Preisverleihung ist bei der Magírus-​Award-​Gala am 27. Januar 2017 in Ulm. Jeder kann sich nun am Internet-​Voting beteiligen, wo schon ein großer Ansturm zugunsten der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd eingesetzt hat: www​.magirus​group​.de/​award

Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd, 2013

In Schwäbisch Gmünd mit seinen 62 000 Einwohnern stehen 450 ehrenamtlich engagierte  Feuerwehrangehörige in 13 Abteilungen rund um die Uhr bereit, um ihren Bürgerinnen und Bürgern Schutz  zu gewähren.

Die Innenstadt - Abteilung mit ihren 70 Aktiven ist zugleich Stützpunktfeuerwehr.
Die Feuerwehr wird im Jahr durchschnittlich zu 350 - 400 Brand - und Hilfeleistungseinsätzen gerufen.

Blaulicht und Martinhorn müssen sein

Stellen Sie sich vor:
Sie wohnen beim Feuerwehrhaus oder an der Hauptstraße. Nachts um 3 Uhr fährt mit Tatü-tata und Riesenkrach die Feuerwehr an Ihrem Haus vorbei.

Sie werden wach! Was denken Sie?

  • hoffentlich können die Feuerwehrleute noch rechtzeitig helfen oder
  • die werden doch nicht zu uns kommen oder
  • sind alle unsere Kinder zu Hause oder
  • müssen die so einen Krach machen und mich in meiner wohlverdienten Nachtruhe stören!

Wird die Feuerwehr alarmiert, zählt jede Sekunde. Minuten entscheiden oftmals über Leben und Tod, über kleines Feuer oder Großbrand mit riesigem Sachschaden. Darum muss die Feuerwehr im Schadensfall möglichst rasch an der Einsatzstelle sein. Und dabei helfen ihr die Sonderrechte nach § 35 Straßenverkehrsordnung. Diese können aber nur in Anspruch genommen werden mit Blaulicht und Martinhorn. Es ordnet an: „Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen." Das Blaulicht allein ist hierfür unzulässig.

Stellen Sie sich vor, dass diese „krachmachenden" Feuerwehrleute

  • vor 5 Minuten noch selbst in ihren Betten waren - wie Sie
  • um 6 Uhr wieder zur Arbeit müssen - wie Sie
  • die nächsten 2 oder 3 Stunden nicht mehr schlafen werden (was oftmals auch für die Familien gilt)


 Ihre Feuerwehr - Tag und Nacht für Sie einsatzbereit - dankt Ihnen für Ihr Verständnis.

Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehören:

Schwäbisch Gmünd, 2012
  •   Brandbekämpfung
  •   Technische Hilfeleistung
  •   Abwehrender Umweltschutz
  •   Feuersicherheitsdienst
  •   Brandschutzaufklärung
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz